„Talking to Strangers“ - Kristin Wenzel

Bild ©Talking to Strangers

Fr, 26.05.2017 -
So, 16.07.2017

H’art Appendix, Calea Victoriei 91-93

Eine Ausstellung zeitgenössischer Kunst aus Deutschland und Rumänien im Rahmen des 25. Jubiläums des Deutsch-Rumänischen Freundschaftsvertrags – kuratiert von Kristin Wenzel, in Kooperation mit H’art Galerie / Bukarest.
 
Das Fremde im Vertrauten – die Ausstellung »Talking to Strangers« widmet sich den Dissonanzen des Alltäglichen. Gezeigt werden Werke junger KünstlerInnen, die den Blick auf das Gewöhnliche, Bekannte und Naheliegende richten, um die darin liegende Ungewissheit und Distanz zu markieren. Vertraut und zugleich zutiefst fremd spürt die Ausstellung der Hybridität eben jener Dinge nach, die klar und gewiss erscheinen, es jedoch mitunter nicht sind.
 
Teilnehmende KünstlerInnen:
Malte Bruns, Nicolae Comănescu,, Birte Endrejat, Dumitru Gorzo, Franziska Jyrch,Tanja Kodlin,
Gili Mocanu, Alexandru Paul, Virginia Toma, Kristin Wenzel, Latefa Wiersch
 
Die Ausstellung wird großzügig unterstützt durch das Goethe-Institut Bukarest und Bucharest AiR.
 

Zurück