Ensemble Garage: MATRIX – BEYOND NATURE

Bild © Ensemble Garage

Sa, 27.05.2017

Universitatea Naţională de Muzică Bucureşti, Sala de Operă

Meta-mediale Performance Musik Im Rahmen der Internationalen Woche Neuer Musik

Das Konzert MATRIX – BEYOND NATURE beginnt dort, wo das Showing Off der technischen Möglichkeiten im multimedialen Kontext überstanden ist und die Frage nach Bedeutung der Mittel für die Rezeption an diese Stelle tritt. MATRIX ist die Suche nach einer multimedialen Sinnlichkeit und der damit verbundenen Schnittstelle zwischen existentiellen Bedürfnissen und deren Erfüllung über Social Media, Virtualität und Elektronik. Kann eine Matrix, eine technisierte Oberfläche Sinnlichkeit, Natürlichkeit erzeugen?
Das Ensemble Garage setzt in seinen Konzerten seit seiner Gründung (2009) den Fokus auf die Reflexion der uns umgebenden medialen und virtuellen Realität. Im siebten Jahr des Bestehens soll mit MATRIX ein Modell vorgestellt werden, das musikalisch ein sich durchdringendes rhizomatisches Setting bildet: aus den Musikerpersönlichkeiten des Ensemble Garage, aus akustischem und elektronischen Instrumentarium, Laptopmusik, aus live generiertem und vorproduziertem Audio- und Videomaterial.

BESETZUNG:
 
FLÖTE, LIZ HIRST
KLARINETTE, NILS KOHLER
POSAUNE, TILL KÜNKLER
SCHLAGWERK, YUKA OHTA
VIOLINE, SABINE AKIKO AHRENDT
VIOLA, ANNEGRET MAYER-LINDENBERG
 

Zurück