Klangkunstinstallationen im öffentlichen Raum Inside-Out

Bild © Goethe-Institut

Do, 14.09.2017 -
So, 24.09.2017

Centrul Vechi al Bucureștiului: Strada Poștei, Strada Franceză-Curtea Veche, Piața Sfântul Anton

Neue Klänge in der Bukarester Altstadt!

Das Goethe-Institut verwandelt Gebäude in der Bukarester Altstadt in unkonventionelle Klangkörper und lässt Häuser, Steine und Bänke im Rahmen eines Klangkunstprojekts ertönen.

Inside-Out bringt Klangkunst zum ersten Mal in das touristische Zentrum der Hauptstadt, in einen Raum, der üblicherweise von Popmusik geprägt ist. In der Zeitspanne vom 14. bis 24. September haben die Bukarester die Gelegenheit, die Klangroute von der Poștei-Straße über Curtea Veche zum Sfântul-Anton-Platz zu begehen.

Die Kuratorin des Projektes, Antje Vowinckel, und die Künstlerin Maria Balabaș schaffen akustisch einen Ort, der einen Kontrapunkt zu den kommerziellen und politischen Botschaften bietet, die üblicherweise die Menschen beschallen. So können die Besucher den öffentlichen Raum in neuer Weise sensorisch erfahren.

Das Projekt wird am 14. September um 16:00 Uhr auf der Poștei-Straße, hinter dem Rumänischen Geschichtsmuseum, eröffnet. Von dort werden wir die Klangroute zusammen mit den zwei Künstlerinnen verfolgen.

Am Ende der Route laden wir Sie um 18:00 Uhr in den Suțu-Palast zu einem Vortrag über das Sound-Art-Projekt, sowie über andere Projekte der zwei Künstlerinnen, ein.

Elf Tage lang werden sich auf der Poştei-Straße die Regenrinnen in Lauschröhren verwandeln und vermeintliche Geräusche aus dem Inneren der Häuser nach außen bringen. Auf der Franceză-Straße werden die Steine dank interaktiver Sensoren, die von den Passanten manipuliert werden können, zum Leben erwachen. Am Sfântul-Anton-Platz werden die Bänke den Passanten Fragen stellen und persönliche Geschichten erzählen.

Antje Vowinckel ist eine Künstlerin aus Berlin, die auf Sound-Art und Radio spezialisiert ist. Sie hat Literatur und Musik studiert. Ihre Kunst konzentriert sich auf die musikalischen Aspekte der Sprache, so zum Beispiel in den Kompositionen mit sprachlicher Improvisation und Dialekt, sowie in musikalischen Performances mit Bildern und Objekten.
Antje Vowinckel

Maria Balabaș moderiert die Sendung “Dimineața crossover” bei Radio România Cultural und hat Projekte entwickelt, die den neuen Formen radiophonischen Schaffens gewidmet sind (Generația sonoră). Ihre Klanginstallationen sind von ihrem künstlerischen Interesse für die Form der auditiven Erinnerung geleitet.

Inside-Out  - Ein Projekt des Goethe-Instituts Bukarest in Zusammenarbeit mit dem Museum der Stadt Bukarest und dem Geschichtsmuseum Rumäniens im Kontext der 25 Jahre Deutsch-Rumänischer Freundschaftsvertrag.

Weitere Details zum Projekt

Programm:
Strada Poștei: 13:00-17:00
Curtea Veche: 16:00-20:00
Piața Sf. Anton: 16:00-20:00

 

Zurück