Diskussion Showcasing Minority Heritage

CMA Talk 2 © Goethe-Institut

Di, 06.04.2021

19:00 Uhr - 20:00 Uhr

online

Cultural Management Revisited | Talk #2

Wie präsentieren und bewahren wir das kulturelle Erbe gesellschaftlicher Minderheiten? Wie kuratieren wir Identität? Wir laden Sie ein, über die Rolle von Kulturmanager*innen und Kurator*innen zu diskutieren und den Prozess zu untersuchen, mit dem Identitäten im kulturellen und sozialen Raum reproduziert werden.

Cultural Management Revisited ist eine Reihe von Live-Online-Diskussionen über Kulturmanagement und die Veränderungen und Herausforderungen, mit denen es heutzutage konfrontiert ist. Während der Online-Gespräche werden Alumni der Kulturmanagement-Akademie ihre Projekte vorstellen, die zwischen 2017 und 2020 aus dem CMA-Fond finanziert wurden.

Wir diskutieren mit:
Florin Buhuceanu - Kulturmanager & CMA-Alumnus
Gründer des Queer Museum Bukarest - Queer Arts wurden jahrzehntelang in Studios und Museen unterdrückt. Die kulturelle Präsentation der LGBTI-Gemeinschaft wurde vernachlässigt oder an den Rand gedrängt. Die Positionierung eines queeren Bukarests und die Eröffnung eines virtuellen rumänischen Queer-Museums sind nur die ersten Schritte, um das queere Gedächtnis und die queere Kultur in einen lokalen Kontext zu stellen.

Emilian Mărgărit - Kulturmanager & CMA-Alumnus
Projektmanager von Performing Identity: The Balkan Aromanians - Das Projekt stellte die Frage der Identität in den Raum, indem es eine Feldforschung in den aromanischen Gemeinden aus Griechenland und Rumänien durchführte, welche in Form von drei kurzen Dokumentarfilmen das Leben aromanischer Minderheiten auf dem Balkan darstellen. Ziel war es, vorhandene Unterschiede zwischen der Identität, die durch die nationale Staatsbürgerschaft entsteht, und der Identität, die auf der Zugehörigkeit der Gemeinschaft beruhen, zu spezifizieren.

Der Vortrag wird moderiert von:
Horia Iova - Kulturmanagerin und CMA-Alumnus
Projektmanager von Balkanville: eine digitale AR- Ausstellung von architektonischen und urbanen Elementen auf dem Balkan.

Wann? Am 6. April 2021, um 19:00 Uhr
 
Wo? Die Veranstaltung wird online, per Live-Stream auf die Facebook Seiten Goethe-Institut Bukarest und Cultural Management Academy București, zugänglich sein!
 
★ Die Diskussion wird in rumänischer Sprache stattfinden.

Zurück