Open Call: OPERA IN YOUR POCKET

OPERA IN YOUR POCKET © Mawil

Mo, 05.04.2021 -
Sa, 15.05.2021

Zeitgenössisches Musiktheater für Rumänien

Wie sieht zeitgenössisches Musiktheater aus, wie hört es sich an, was kann es leisten? In einem zweijährigen Projekt unter der Leitung des Goethe-Instituts Bukarest und der CIMRO/Musikuniversität Bukarest soll jungen rumänischen Künstlern die Gelegenheit gegeben werden, Einblick in die spezifischen Anforderungen von Musiktheater zu gewinnen und ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln.
 
Eine der beliebtesten Musikarten, die Oper, ist ein lebendiges Genre, das weiterhin fasziniert und neue Ausdrucksformen hervorbringt, angepasst an die Zeiten, in denen wir leben. Erfolgreiches Musiktheater baut auf der engen Zusammenarbeit von Komponisten, Librettisten, Dirigenten, Regisseuren, Darstellern, Bühnenbildern bis hin zu einem gelungenen Marketing auf. Zu all diesen Bereichen werden im Juli und September/Oktober 2021 Workshops unter der Leitung von nationalen und internationalen Experten stattfinden.Nach der Auswahl werden drei Teams zusammengestellt, die 2022 drei Kammeropern (je 30 Minuten) uraufführen werden.

Wir werden im Juli und September/Oktober 2021 Workshops in all diesen Bereichen veranstalten. Dabei werden die Teilnehmer*innen lernen, wie man ein Libretto schreibt, wie es vertont wird und wie man die Musik anschließend inszeniert, unterstützt von international renommierten Sänger*innen und Darsteller*innen.

Das Projekt wird auch eine Reihe von Veranstaltungen umfassen, die für die Öffentlichkeit zugänglich sein werden.

OPERA IN YOUR POCKET richtet sich an:
- Komponist*innen mit besonderem Interesse am Musiktheater
- Autor*innen, die sich mit den Besonderheiten von Musiktheaterlibretti beschäftigen wollen
- Regisseur*innen, die mehr über die Besonderheiten der Bühnenumsetzung im Musiktheater erfahren wollen
- Sänger*innen, die mehr über die Anforderungen einer zeitgemäßen Bühnenaufführung erfahren möchten
- Bühnenbildner*innen, die in unkonventionellen Räumen arbeiten möchten, die an die Aufführungsanforderungen der Kammeroper angepasst sind.

Mentor*innen:
Robert Lehmeier (DE) – Opernregie
Dan Dediu (RO) – Musikkomposition
Theo Herghelegiu (RO) – Libretti  
Adrian Damian (RO) – Szenographie
Robert Lehmeier (DE), Theo Herghelegiu (RO) - Techniken der Schauspielkunst bei der Darstellung der Opernfigur

Wie melde ich mich an?
Rumänische Künstler bis im Alter von 35 Jahren, die an der Auswahl für Workshops teilnehmen möchten, werden aufgefordert, die untenstehenden detaillierten Bewerbungsunterlagen in Rumänischer Sprache bis zum 15. Mai 2021 an Maria.Tudosescu.extern@goethe.de  zu schicken.
Für Dokumente, die größer als 25 MB sind, empfehlen wir die Verwendung einer File-Sharing-Plattform wie Dropbox oder Google Drive.

 
Komposition-Werkstatt – 5.-9. Juli 2021:
-3-5 repräsentative Werke, darunter mindestens 1 Werk mit/für Stimme, PDF-Partituren und Aufnahmen (MIDI-Aufnahmen sind ebenfalls akzeptabel)
-Ein 1-2-seitiges Kompositionsprojekt für eine hypothetische Vertonung des Theaterstücks „Conu Leonida față cu reacțiunea“, 3. Szene, von Ioan Luca Caragiale
-Eine aktuelle Biographie

Libretti-Werkstatt: 5.-9. Juli 2021:
-10-15 repräsentative, selbst erstellte Seiten aus eigenen dramatischen oder lyrischen Schöpfung
-Ein Text in Versen zu einem Thema und einem Subjekt Ihrer Wahl, der zur Musik des "Triumphmarsches" aus der Oper "Aida" von Giuseppe Verdi gesungen werden kann - von Min. 0:00 bis Min. 1:30 aus dem folgenden Video
-Eine aktuelle Biographie

Schauspiel-Werkstatt für Opernsolist*innen : 26.09.-1.10. 2021 :
-10-15 minütiges Showreel oder ein paar Links zu Ausschnitten aus Aufführungen, in denen Sie aufgetreten sind.
-Wählen Sie einen Operncharakter und erklären Sie auf maximal 1 Seite, warum Sie ihn spielen möchten, was Sie an ihm besonders reizt
-Eine aktuelle Biographie

Regie-Werkstatt für Oper: 4.-8.10.2021:
-10-15 minütiges Showreel oder ein paar Links zu Ausschnitten aus Shows, bei denen Sie selbst die Regie geführt haben
-Ein 1-2-seitiger Text, in dem Sie beschreiben, wie Sie das Zwischenspiel im dritten Akt zu "Carmen" von Georges Bizet inszenieren würden 
-Eine aktuelle Biographie

Szenographie-Werkstatt: 4.-8.10.2021:
-Portfolio mit Werken und Links, die für Ihre Kreation repräsentativ sind
-Persönliche Videopräsentation (ein kurzes Video von maximal 30 Sekunden, in dem Sie sich vorstellen und erklären, warum Sie an diesem Workshop teilnehmen möchten)
-Eine aktuelle Biographie


Projektkoordination:
Oana Lapadatu, Goethe-Institut Bukarest
Diana Rotaru, (UNMB-CIMRO)
Projektassistenz :
Maria Tudosescu, Goethe-Institut Bukarest
 

Zurück