Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Matthias Göritz

Göritz Porträt full version Foto © Enis Yücel Matthias Göritz (*Hamburg) ist Lyriker, Übersetzer und Romancier. Er war Writer-in-Residence am Deutschen Haus in New York und Gastautor im „International Writing Program” der University of Iowa, Stipendiat der Kulturakademie Tarabya in Istanbul, sowie „Max Kade Schriftsteller“ an der Washington University in St. Louis. Sein erster Gedichtband „Loops“ erschien 2001, Göritz‘ erster Roman „Der kurze Traum des Jakob Voss“ (2005) wurde mit dem Hamburger Literaturpreis und dem Mara Cassens Preis ausgezeichnet. Sein Roman „Parker“ erschien 2018. Göritz übersetzte u. a. Lyrikbände von John Ashbery, Rae Armantrout,

Top