Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Kultur in BewegungTrofim Popov © Goethe-Institut

Kultur in Bewegung

Regionaler Mobilitätsfonds des Goethe-Instituts Osteuropa und Zentralasien


Reisestipendien für Kulturschaffende und Kultureinrichtungen.

Das Programm „Kultur in Bewegung“ kann 2022 nur eingeschränkt stattfinden. 
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Programmkoordinatorin Sinaida Shershun: sinaida.shershun@goethe.de
 

Gesellschaftlicher Wandel lebt von gegenseitigem Dialog. Das Programm "Kultur in Bewegung: regionaler Mobilitätsfonds des Goethe-Instituts Osteuropa / Zentralasien" schafft eine Plattform für Begegnungen von Akteur*innen aus dem zeitgenössischen Kulturbereich und ermöglicht einen berufsbezogenen und professionellen Austausch, über den Impulse für die Kulturszenen in den beteiligten Ländern der Region Osteuropa / Zentralasien und Deutschland gegeben werden sollen. Ziel ist es, dauerhafte Strukturen der interkulturellen Zusammenarbeit zu initiieren bzw. zu vertiefen.
 
Das Programm vergibt Reisestipendien. Es richtet sich an Kulturschaffende und Kultureinrichtungen, die gesellschaftliche Veränderungen begleiten und reflektieren.

Bei weiteren Fragen können Sie die Seite aufsuchen:
Oft gestellte Fragen
Sie können sich auch an die Projektkoordinatorin Sinaida Shershun wendensinaida.shershun@goethe.de.

Top