Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

SCHAG-4 herunterladen

SCHAG-4 ist eine Anthologie mit zehn Texten von Theater-Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in russischen Übersetzungen – Material von Dramatikern und Übersetzern, für Regisseure, Studenten, Publizisten und die Theaterszene.

Aus dem Inhalt:
Wolf Iro „Abspaltungen“
Roman Dolschansky „Auf der Suche nach dem Gespräch“
Paul Brodowsky „Regen in Neukölln“
Lukas Bärfuss „Alices Reise in die Schweiz“
Philipp Löhle „Genannt Gospodin“
Dea Loher „Diebe“
Marius von Mayenburg „Der Stein“
Falk Richter „Im Ausnahmezustand“
Nino Haratischwili „Liv Stein“
Roland Schimmelpfennig „Der goldene Drache“
Volker Schmidt und Georg Staudacher „komA“
Nis-Momme Stockmann „Kein Schiff wird kommen“

Nutzungsbedingungen bitte lesen und im Formular als gelesen bestätigen

Es wird darauf hingewiesen, dass alle in dieser Anthologie zugänglich gemachten Texte ausschließlich zum Lesen bestimmt sind. Die Verbreitung der Texte an die Öffentlichkeit in beliebiger Form einschließlich der Vervielfältigung ist verboten. Die Urheberrechte an Originalwerken und Übersetzungen gehören den entsprechenden Rechtsinhabern. Das betrifft Vortrags- und Aufführungsrechte für Berufs- bzw. Laientheater, das Recht der öffentlichen Wiedergabe oder Präsentation, Übertragungsrechte, das Recht zur Nachbearbeitung, Verfilmung, Vertonung, sonstigen Übersetzung, unabhängig davon, ob es um den ganzen Text oder einzelne Textteile geht.

Es ist unerlässlich, alle oben erwähnten Rechte bei den berechtigten Buchverlagen oder sonstigen Rechtsinhabern der Originalwerke bzw. bei den Übersetzern vorliegender Werke einzuholen.

Das Goethe-Institut trägt keine Verantwortung für eventuelle Verstöße gegen oben erwähnte Rechte der Rechtsinhaber der Originalwerke und Übersetzer durch einen Dritten.
 

Schag-Anmeldung

* Pflichtfeld
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Sie können Ihre erteilte Einwilligung durch Zusendung einer E-Mail an schag.goethe-institut@yandex.ru widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist.

Datenschutzerklärung
Top