vitaa-the CITY

vitaa © Goethe-Institut St. Petersburg

THE CITY – Ausschreibung virtueller Residenzen


THE CITY ist eine neue Ausschreibung für Künstler*innen, die Erfahrungen mit "digitaler
Kunst" haben und in den Niederlanden, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Finnland,
Italien oder in der Russischen Föderation ansässig sind.
Das Projekt wird durch EUNIC gefördert, sowie durch das Generalkonsulat der
Niederlande, das Danish Cultural Institute, das Goethe-Institut, das Institut Français, das
Finnish Institute und das Instituto Italiano di Cultura in St. Petersburg.
Zu Teilnahmevoraussetzungen gehört auch ein sicherer Umgang mit der englischen Sprache (der Arbeitssprache der Residenz).
Alle weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem pdf hier:

VITAA-THE CITY: CALL FOR APPLICATIONS

In Zusammenarbeit mit St. Petersburg Art Residencies (SPAR)

THE CITY: A CALL FOR APPLICATIONS FOR VIRTUAL RESIDENCIES


THE CITY is a new call for applications for artists residing in the Netherlands, in Denmark, in Germany, in France, in Finland, in Italy or in the Russian Federation.
The application is open for artists acquainted with "digital art" from any field of the arts. The project is co-financed by EUNIC, the European Union National Institutes for Culture, and moreover by the Consulate General of the Netherlands, the Danish Cultural Institute, the Goethe-Institut, the Institut Francais, the Finnish Institute and the Instituto Italiano di Cultura (in St. Petersburg).
A good working knowledge of English will be indispensable.
Please find further information in the PDF.

VITAA-THE CITY: CALL FOR APPLICATIONS

In collaboration with St. Petersburg Art Residencies (SPAR)

PARTNER