Studienbrücke - #wasser_umwelt_technik
Stipendienprogramm

Sudienbruecke Stipendien © Getty Images

Der direkte Zugang zur Universitätsausbildung in Deutschland

Gemeinsam mit der Wilo-Foundation schreibt das Goethe-Institut im Jahr 2020 das Stipendienprogramm „Studienbrücke – #wasser_umwelt_technik“ aus.

Die Wilo-Foundation ist eine gemeinnützige Stiftung, die Förderprojekte in den Bereichen Jugendhilfe, Bildung und Erziehung, Wissenschaft und Völkerverständigung unterstützt (http://www.wilo-foundation.de/).

Mit diesem Programm werden junge Moskauerinnen und Moskauer der 9. Klasse angesprochen, die Deutschkenntnisse auf einem Niveau ab B1 besitzen, ein besonderes Interesse an den Themen Umwelt, Umwelttechnik, Wasserforschung und Nachhaltigkeit haben und ein Studium in Deutschland in einer entsprechenden Fachrichtung anstreben.

Die Wilo-Foundation vergibt im Rahmen der „Studienbrücke – #wasser_umwelt_technik“ 16 Stipendien.

Das Programm bereitet die Teilnehmer*innen sprachlich, fachsprachlich und lernkulturell gezielt auf einen Direkteinstieg in ein Bachelorstudium an einer deutschen Partnerhochschule vor, gibt ihnen frühzeitig Einblicke in Berufsfelder und ermöglicht Angebote zur Entwicklung persönlicher Kompetenzen.

Erfolgreiche Absolventen des Programms "„Studienbrücke – #wasser_umwelt_technik“ können sich im Anschluss direkt an einer deutschen Partnerhochschule bewerben; sie durchlaufen ein vereinfachtes Bewerbungsverfahren. In Deutschland erhalten sie zudem Unterstützung durch ein gesondertes Betreuungsprogramm.

Das Programm der „Studienbrücke“ umfasst folgende Module zur Vorbereitung auf das Studium in Deutschland:
 
Modul Kurzbeschreibung Zeitraum

Sprachkurs B2

 
Deutschkurse B2.1., B2.2., B2.3., B2.4. im Goethe-Institut Moskau Juli 2020 - Juni 2021
MINT-Fachmodul Online-Kurs zur fachsprachlichen Vorbereitung auf das Studium, erfolgt auf der Lernplattform Moodle. Es gibt folgende Module zur Auswahl (Mathematik, Biologie, Chemie). Jedes Modul dauert vier Wochen (40 UE) und wird tutoriell begleitet. August 2021
Interkulturelles Training:
„Fit für das Studium in Deutschland“
Online-Kurs zur Einführung ins Studentenleben und in die Campuskultur, erfolgt auf der Lernplattform Moodle. Der Kurs dauert vier Wochen (24 UE) und wird tutoriell begleitet. September 2021
TestDaF-Vorbereitungskurs Online-Kurs zur Vorbereitung für die Sprachprüfung TestDaF (Lesen, Hören, Schreiben, Sprechen), erfolgt auf der Lernplattform Moodle. Der Kurs dauert vier Wochen (20 UE), wird tutoriell begleitet und enthält drei virtuelle Sitzungen. Oktober 2021
TestAS-Formattraining Online-Kurs zur Einführung ins Format, in die Struktur, die Inhalte und Aufgabentypen der Prüfung TestAS, erfolgt auf der Lernplattform Moodle. Der Kurs dauert zwei Wochen (12 UE) und wird tutoriell begleitet. Oktober 2021
TestDaF Der Test Deutsch als Fremdsprache – TestDaF – ist eine internationale Sprachprüfung. Der TestDaF eignet sich als Sprachnachweis für Studierende, die ein Studium in Deutschland aufnehmen wollen.

www.testdaf.de 
9.11.2021
 
TestAS Der TestAS ist ein zentraler, standardisierter Studierfähigkeitstest. Er überprüft kognitive Fähigkeiten, die für das Studieren besonders wichtig sind. Der TestAS besteht aus einem Kerntest und einem Fachmodul.

www.testas.de
Oktober 2021
Bewerbung an den Partnerhochschulen Nach erfolgreichem Abschluss: Bewerbung an einer deutschen Hochschule (siehe Partnerhochschulen). Mai 2022

Die Prüfungen TestDaF und TestAS legen die Teilnehmer anschließend selbst ab. Die Prüfungsgebühren sind im Stipendium nicht inbegriffen.
 
Für die Teilnahme an der „Studienbrücke“ können sich Schülerinnen und Schüler mit folgenden Voraussetzungen bewerben:
  • 9. Klasse (zum Zeitpunkt der Bewerbung)
  • mindestens Sprachniveau B1, Nachweis über Goethe-Zertifikat B1
  • hohe Motivation für ein Studium in Deutschland, nachgewiesen durch ein Motivationsschreiben
  • Teilnahme an Schülerolympiaden, Wettbewerben, regionalen und internationalen Projekten
  • überdurchschnittliche schulische Leistungen, insbesondere in den MINT-Fächern 
  • ausgeprägte soziale Kompetenz, nachgewiesen beispielsweise durch ehrenamtliches Engagement
  • schriftliche Zusage der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten bei Minderjährigen
  • Teilnahme an einem Vorstellungsgespräch
BEWERBUNGSUNTERLAGEN
  • Goethe-Zertifikat B1
  • Nachweis über die schulischen Leistungen für das erste Halbjahr der 9. Klasse (Es ist möglich, das Dokument nach der Eröffnung der Schule nachzureichen)
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Foto
  • Essay auf Russisch zu einem unten aufgeführten Thema* 
  • Motivationsschreiben (auf Russisch)
  • Nachweise über die Teilnahme an städtischen, regionalen, überregionalen und internationalen Olympiaden, Wettbewerben etc. in den MINT-Fächern (nicht früher als ab Klasse 7) und evtl. soziales Engagement (falls vorhanden)
  • Einverständniserklärung der Eltern
*Themen (zur Auswahl) und formale Anforderungen an das Essay:
  • Planet Wasser: Nachhaltige Bewirtschaftung und Erhaltung von Wasserressourcen 
  • Umwelttechnologien heute und morgen 
  • Was bedeutet für mich Nachhaltige Entwicklung?
Maximalumfang: 3 Seiten 
Schriftart: Times New Roman (14),
Sprache: Russisch

Zeitplan

Bewerbungstermine:
 1.03.2020 – 20.05.2020
Auswahlgespräche:   21.05.2020 – 5.06.2020
Ankündigung der Ergebnisse: bis 15.06.2020 
Programmstart: Juli 2020

Bewerbungsformular
Im Stipendium inbegriffen:
  • Sprachkurs B2, Lehrwerke
  • Online MINT-Fachmodul
  • Interkulturelles Training „Fit für das Studium in Deutschland“
  • TestDaF-Vorbereitungskurs
  • TestAS-Formattraining
Selbstfinanzierte Pflichtkomponenten:

Prüfungen TestDaF und TestAS
Universitätsallianz Ruhr (Ruhr-Universität Bochum, Universität Duisburg-Essen, Technische Universität Dortmund). 

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Universität Siegen

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
 

Diese Universitäten haben für die Teilnehmer der „Studienbrücke“ Studienplatzkontingente für die Wintersemester 2019/20, 2020/21, 2021/22 in folgenden Studiengängen bereitgestellt (Änderungen und Ergänzungen vorbehalten):

Ruhr-Universität Bochum 
Umwelttechnik und Ressourcenmanagement - 2
Biochemie - 1
Chemie - 1
Biologie - 1

Technische Universität Dortmund 
Chemie - 1

Universität Duisburg-Essen 
Water Science, Wasser: Chemie, Analytik, Mikrobiologie - 1
Chemie - 1

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg 
Chemie mit Materialwissenschaften - 1

Universität Siegen
Chemie - 1

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Chemie - 1

Anmerkung: Die Zahlen hinter den Fachrichtungen kennzeichnen die TestAS-Module (1= Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften, 2= Ingenieurwissenschaften)