Zauberspiegel
St. Petersburg

Der Theaterclub „Zauberspiegel“ wurde im Jahr 2000 zur außercurricularen Vertiefung von Fremdsprachenstudien gegründet. Unser Team führt Stücke auf Russisch, Deutsch und Englisch auf. Seit 2003 präsentieren wir unsere Arbeiten auf Stadt- und Regionalfestivals und konnten uns dort als Gewinner und Preisträger verschiedener Wettbewerbe beweisen. Als Erwachsene geben die Schulabsolventen die Liebe zum Theater an ihre Kinder weiter, die wie ihre Eltern dann mit Freude am Theaterunterricht teilnehmen. So setzen sich generationenverbindende Traditionen in unserer Schule fort.

Spielleiterinnen: Ljubow Iwanova, Elena Osetrova

Schule: 636
 

„Geschichte von Kai und Gerda"

Unsere Handys sind aus der modernen Welt nicht mehr wegzudenken. Das ganze Leben spielt sich in und mit ihnen ab. Alle zwanzig Minuten schauen wir nach, wer uns eine Nachricht gesendet hat oder wie viele Likes wir erhalten haben… Ist das wirklich wichtig? Oder halten wir es bloß für wichtig? Unsere Theatergruppe hat sich überlegt, wie ein Märchen heute in unserer digitalisierten Welt aussehen könnte und hat eine moderne Version der „Schneekönigin“ entwickelt: Ein böser Troll schickt ein Virus in Form von Bruchstücken eines zerbrochenen Spiegels auf die Erde. Mit ihren Handys in den Händen vergessen die Menschen, was das wirkliche Leben ist. Gleichgültigkeit und Langeweile erfüllen sie... Aber vielleicht kann Google ihnen doch dabei helfen, das eigentlich Wichtige im Leben wiederzufinden?