Stimmen unserer Teilnehmer

Marina-Kudrya Privat

Marina Kudrya

Was ich an diesem Kurs besonders attraktiv fand, ist, dass man frei über seine Zeit verfügen kann, sich nicht nach dem Stundenplan richten und zum Unterricht nicht anreisen muss, wie im Falle vom Präsenzunterricht. Ich habe erwartet, dass es nicht einfach sein wird, die Fremdsprache „außerhalb des Präsenzunterrichts“ zu verstehen. Vereinzelt funktionierte die Netzwerkverbindung nicht optimal – wahrscheinlich wird sich dieser Umstand noch verbessern lassen. Den zukünftigen Kursteilnehmern wünsche ich mehr Eigeninitiative und proaktives selbstständiges Arbeiten, ohne die Aufgaben auf den letzten Moment hinauszuschieben. Sergey-Pyzhow Privat

Sergey Pyzhov

Ich bin 45 Jahre alt und habe überhaupt keine freie Zeit. Dieses Kursformat hat mich insofern angezogen, als man damit Studium mit der Arbeit vereinbaren kann. Studieren kann man zu jeder verfügbaren Zeit. Ich habe mich in den Anfängerkurs einschreiben lassen und hege natürlich keine Illusionen darüber, dass man hier viel lernen muss. Aber nach einem Monat Fernstudium habe ich es zum Beispiel gelernt zu verstehen, worum es inhaltlich in Dialogen geht und wie man Sätze richtig konstruiert. Lisa-Sitnikowa Privat

Elizaveta Sitnikova

Dank der Teilnahme am Kurs „Deutsch online“ habe ich die Prüfung Start Deutsch A1 abgelegt und kann nun diesbezüglich mein Feedback geben. Der Kurs beinhaltet u.a. Aufgaben zu Grammatik, schriftlicher Textproduktion und Phonetik. Die Ausspracheübungen erwiesen sich als besonders effektiv. Die Tutoren haben die Kursteilnehmer in jeder Hinsicht unterstützt, Fragen gern beantwortet und auch Zusatzmaterialien zur Verfügung gestellt, wenn solche im Kerncurriculum nicht ausreichend gegeben waren (d.h. also relativ oft). Vielen Dank Ihnen dafür!
  Valentina-Cherednichenko -

Valentina Cherednichenko

Den Kurs „Deutsch online“ fand ich insofern interessant, als ich damit – ohne aus dem Haus zu gehen – frei mit Lehrern und anderen Kursteilnehmern kommunizieren konnte. Gerade dies war zu Beginn eine Herausforderung für mich, weil ich doch schon im fortgeschrittenen Alter bin und mich mit dem Computer nicht so gut auskenne: ja, dieses Downloaden und Installieren von Programmen! Aber sobald ich mich mit diesen Funktionen vertraut gemacht habe, ging Alles von sich selbst. Am meisten hat mir die Kommunikationsfreiheit gefallen, auch verschwand die Angst auf Deutsch zu sprechen. Wenn es möglich gewesen wäre, würde ich diesen Kurs zweimal pro Woche belegen. Den zukünftigen Teilnehmern würde ich empfehlen systematisch zu lernen, die Übungsaufgaben rechtzeitig und regelmäßig zu machen, ohne sie auf späteren Zeitpunkt zu verschieben. Der Kurs ist sehr intensiv, sodass es schwierig sein wird, die verpassten Inhalte nachzuholen.
 

Olga Osthof Privat OLGA OSTHOF

Ich muss Deutsch lernen, aber ich habe weder die Zeit noch genug Willenskraft, um an Präsenzkursen teilzunehmen. Deswegen habe ich einen Kurs gesucht, der mir Wissen vermittelt doch auch meine praktischen Anforderungen erfüllen würde. Auf der Website des Goethe-Instituts stieß ich auf Informationen zum Kurs „Deutsch Online“ und beschloss, ihn auszuprobieren.

Davor hatte ich noch nicht wirklich eine Beziehung zur deutschen Sprache. Ich hatte zwar auch schon versucht, sie online mithilfe von Privatlehrern zu studieren, doch diese Stunden folgten einem traditionellen Ansatz (von Anfang an viel Grammatik aber wenig Konversationspraxis). Dieser entsprach mir überhaupt nicht, denn aufgrund von meiner persönlichen Lage muss ich Deutsch sprechen können. Ich fürchtete bereits, die Kurse von „Deutsch Online“ würden den gleichen Ansatz beim Aufbau ihres Lernprogramms verwenden. Doch nein! Dieses Programm ist einfach großartig! Es liefert sowohl Grammatik als auch Praxis zur gleichen Zeit. Es gibt Kommunikation mit den Kollegen der Gruppe sowie mit den Lehrern.  Nur die allererste Kick-Off Sitzung wird auf Russisch abgehalten, alle übrigen Sitzungen sind ausschließlich auf Deutsch (natürlich, in Momenten, in denen es der Erklärung bedurfte, haben die Lehrer Russisch gesprochen, doch Ziel war es, uns direkt in die Kommunikation auf Deutsch eintauchen zu lassen).

Auch die Lernplattform an sich ist sehr interessant. Sie ist dermaßen spannend, dass ich mich manchmal einfach nicht losreißen konnte und noch weit länger lernte als empfohlen – was natürlich nur vorteilhaft ist!

Die Plattform vereint in sich Aufgaben zu Grammatik, Hörverstehen, Sprechen und Schreiben: Alles, was es braucht, für ein erfolgreiches Erlernen einer Sprache.

Jetzt wo der A1-Kurs hinter mir liegt, heißt es nur noch, die Prüfung fürs Zertifikat zu bestehen, und dann: Hallo, A2! Ich möchte definitiv mein Studium am Goethe-Institut fortsetzen. Zukünftigen Studenten wünsche ich, dass sie ebenfalls die deutsche Sprache lieben lernen – sie ist sehr schön und ausdrucksstark!
 

Irina Ivleva Privat Irina Ivlieva

Von dem Kurs „Deutsch Online A2“ erfuhr ich auf der Webseite des Goethe-Instituts Moskau. Diese Lernform war wegen meines engen Zeitplans für mich optimal. Vor dem Kursanfang konnte ich mir nicht vorstellen, wie unser Unterricht gestaltet wird. Drei Monate erwiesen sich als spannendes und effektives Eintauchen in die Sprache. Es überraschte mich angenehm, wie abwechslungsreich die grammatischen Aufgaben auf der Lernplattform waren. Ich möchte allen Interessierten empfehlen, die Gelegenheit zu ergreifen und sich in die Onlinekurse des Goethe-Instituts einzuschreiben. Jedem Teilnehmenden gibt der Tutor kompetente Lerntipps, was ich für nützlich und effektiv halte. Ich wünsche  allen viel Erfolg! Vielen Dank unserer Tutorin Irina Romanenko für ihre Geduld, Taktgefühl und Kompetenz!