Seminar Umweltbildung und Deutschunterricht im Konzept der Nachhaltigen Entwicklung

Seminar im August18 © Fotolia.com

Sa, 25.08.2018 -
Mo, 27.08.2018

Goethe-Institut Moskau

Leninskij Prospekt 95a
Metro: Nowye Tscherjomuschki, Prospekt Wernadskogo
119313 Moskau

Anmeldung ist abgeschlossen

Das Goethe-Institut Moskau schreibt ein Fortbildungsseminar für engagierte Deutschlehrer/innen aus, die folgendes erreichen wollen oder folgende Kriterien erfüllen:
  • Deutsch als Fremdsprache an staatlichen Schulen in Zentral- und Südrussland, in der Wolga- und Ural-Region und  im Nordkaukasus unterrichten,
  • neue Ansätze in der Methodik/Didaktik des CLIL-Unterrichts ausprobieren möchten,
  • am Wettbewerb Umwelt macht Schule teilnehmen wollen oder bereits teilgenommen haben www.goethe.de/umweltmachtschule
  • ihre Deutschkenntnisse auffrischen und erweitern möchten,
  • bereit sind, Deutsch an Ihren Institutionen und in Ihrem Wohnort verstärkt zu pflegen und zu fördern,
  • an einer Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Russland interessiert sind. 

Inhalte und Ziele:
 
Das Seminar will Wege zeigen, wie Umweltbildung und Sprachunterricht in Schulprojekten verknüpft werden können.
Dazu wollen wir Ihnen Informationen über das UNESCO-Programm zur Bildung für nachhaltige Entwicklung geben, wir wollen an ganz konkreten Umweltfragen wie Abfall, Wasserverschmutzung oder Verlust der natürlichen Vielfalt zeigen, wie diese Fragestellungen im Unterricht aufgegriffen werden können. Darüber hinaus wollen wir praktische Methoden und Unterrichtsbeispiele vorstellen sowie erste Schritte für die Planung eines Umweltprojektes an Ihrer Schule durchführen.
 
Referent:  Prof. Wilhelm Linder (Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Wien)
Voraussetzungen: Sprachkenntnisse Deutsch ab B2
Seminarsprache: Deutsch
 
Ort: Goethe-Institut Moskau                                                                          
Leninskij Prospekt 95a
 
Datum: 25.08.2018-27.08.2018, 9:30 -17:30 Uhr
 
Teilnehmerzahl:
max. 25 Personen
 
Abschluss: Teilnahmebestätigung des Goethe-Instituts Moskau, CLIL-Unterrichtspaket
Das Goethe-Institut übernimmt die Reisekosten von Ihrem Wohnort nach Moskau und zurück, Unterkunft (in Doppelzimmern) und die Verpflegung an den Seminartagen.
 
Bewerbung: Bitte den beigelegten Anmeldebogen ausfüllen und bis zum 15.07.2018 per E-Mail: anastasia.dawydowa@goethe.de  an das Goethe-Institut schicken.
 
Die Zu- oder Absagen werden bis zum 20.07.2018 an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse verschickt.

 

Zurück