Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)


Literaturverfilmungen

Scherbenpark
© Eyeworks Film

In den Bereich „Literaturverfilmungen“ fallen Filme, die nach den Motiven literarischer Werke abgedreht wurden. Hier gibt es Werke für Fans ganz unterschiedlicher Genres zu sehen: einen packenden Thriller („Die dunkle Seite des Mondes“), ein psychologisches Drama über Liebe und Kunst („Agnes“), die Geschichte einer Selbstfindung in Momenten persönlicher Krise („Scherbenpark“, „Die Habenichtse“, „Oben ist es still“), ein Kriegsdrama („Das große Heft“) und eine Familienkomödie („Das Pubertier“). Weiterlesen auf Russisch...

Peter stamm:
Agnes

martin suter:
Die dunkle Seite des Mondes/The dark side of the moon

Ágota Kristóf:
Das große Heft

Katharina Hacker:
Die Habenichtse

Gerbrand bakker:
Oben ist es still

jan weiler:
Das Pubertier/Teenosaurus Rex

Alina Bronsky:
Scherbenpark

Erich Kästner:
Für große und kleine Kinder

Erich Kästner ist einer der bekanntesten Kinderbuchautoren unter den deutschen Autor*innen des Zwanzigsten Jahrhunderts. Auf der Grundlage seiner Bücher wurden (sowohl für Kinder als auch für Erwachsene) in Deutschland und im Ausland eine Vielzahl von Filmen gedreht. Die Kinder kämpfen in den Kästner-Romanen und ihren Verfilmungen gegen die Ungerechtigkeit und Härte der Erwachsenenwelt. Ungeachtet ihres jungen Alters lösen sie Probleme, an denen „erwachsene“ Leute scheitern. Die späteren Romane Kästners handeln auch von Erwachsenen, doch all seine Lieblingsprotagonist*innen vereint eines: sie bewahren sich bis ins Alter eine kindliche Unbefangenheit und einen neugierigen Blick auf ihre Umwelt. Weiterlesen auf Russisch...

Das doppelte Lottchen

DREI MÄNNER IM SCHNEE

EMIL UND DIE DETEKTIVE

DAS FLIEGENDE KLASSENZIMMER

DIE KONFERENZ DER TIERE

PÜNKTCHEN UND ANTON

SALZBURGER GESCHICHTEN

Top