Filmklub Die große Stille

Die grosse Stille. Film des Regisseurs Philip Gröning © Gröning Film für www.nonfiction.film

Do, 12.11.2020

Online

Filmdiskussionen

Am 12. November um 19 Uhr laden wir Sie ein zur Diskussion mit der Filmexpertin Marina Toropygina, Mitglied im Auswahlbeirat des Moskauer Internationalen Filmfestivals (MIFF), dem Kunstwissenschaftler und Priester Stefan Vanejan und dem Filmregisseur Philip Gröning (Live-Übertragung).
 

Die Diskussion findet anlässlich des Films „Die große Stille“ statt – eines mehrfach preisgekrönten Dokumentarfilms des deutschen Regisseurs Philip Gröning (2005), der das Leben in La Grande Chartreuse zeigt, dem Mutterkloster des legendären Schweigeordens. Eine strenge, fast stumme Meditation über das Klosterleben in seiner reinen Form. Nur der Lauf der Zeit, der Wechsel der Jahreszeiten und das sich immer wiederholende Element des Tages: das Gebet. Philip Gröning beschreibt ein Leben, das vom Gebot des Schweigens und weltlicher Abgeschiedenheit geprägt ist, und erzählt von Menschen, die ihre Lebenszeit in aller Klarheit Gott gewidmet haben.
 

Der Promocode für die Online-Kinoplattform Nonfiction.Film ist GOETHENOVEMBER, die Diskussion findet auf Facebook statt

Zurück