Film Aber das Wort Hund bellt ja nicht / 16+

Aber der Hund bellt ja nicht © Harun Farocki

Mi, 08.11.2017

Zentrum der Dokumentarfilme Moskau

Zubowskij Bulwar, 2
Metro: Park Kultury
119021 Moskau

Im Rahmen des Filmfestivals BLICK'17: Harun Farocki. Der analytische Blick

Deutschland, 2001, 48 min, DigiBeta, s/w / Farbe, 4:3, Dokumentarfilm
Regie, Buch: Bernd Schoch
Kamera: Simon Quack, Marco Kugel, Bernd Schoch
Schnitt: Simon Quack, Bernd Schoch
Produktion: Bernd Schoch Produktion
 
Das Schlippenbach Trio (Paul Lovens, Evan Parker, Alexander von Schlippenbach) existiert seit über 40 Jahren und hat europäische Freejazzgeschichte geschrieben. Der Film „Aber das Wort Hund bellt ja nicht“ handelt von den Individuen des Trios, ihrem freien Zusammenspiel, der jährlichen Winterreise und dem Versuch dieser Musik visuell zu begegnen. 

Festivalgast – Bernd Schoch

Bernd Schoch (* 1971) ist Filmemacher und Medienkünstler. Von 2000 bis 2007 Studium der Medienkunst an der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe. Von 2008 bis 2016 künstlerischer Mitarbeiter an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg. Seit 2005 Arbeit als unabhängiger Filmemacher.
 
Filmografie (Auswahl): Slide Guitar Ride (2005), Onset/Offset (2006), Kurze Ecke (2014), Under the Milkyway (2017, AT, in Produktion). Er lebt und arbeitet in Hamburg.

Zurück