Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1) Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Studienbrücke
St. Petersburg

Jugendcamps Getty Images | © Goethe-Institut e.v.

EIN DIREKTER WEG ZUM STUDIUM IN DEUTSCHLAND

Deutschland gehört zu den Top 3 der beliebtesten Studienstandorte für internationale Studierende. Kein Wunder: ein Studium in Deutschland ist Ausbildung auf höchstem Niveau – die optimale Grundlage für eine erfolgreiche Karriere im Heimatland und weltweit. Das Bildungsprogramm Studienbrücke des Goethe-Instituts bietet eine gezielte Studienvorbereitung für einen direkten Einstieg in das Studium und für einen Studienplatz in Deutschland.

Vorteile der Studienbrücke

  • Direkter Zugang zum Studium an einer deutschen Partnerhochschule nach dem Schulabschluss
  • Umfassende passgenaue Vorbereitung durch eine sinnvolle Kombination aus Sprachkursen und Prüfungen (TestDaF und TestAS inkl. Vorbereitung), fachsprachlichen Kursen, interkulturellen Trainings und Studienberatung
  • Kontaktperson am Goethe-Institut/Sprachlernzentrum, Betreuung während der gesamten Programmlaufzeit, zwei Infotreffen jährlich (Präsenz oder online)
  • Motivationsangebote, Give aways
  • Gesicherte Kontingente an Studienplätzen an den Partnerhochschulen für erfolgreiche Teilnehmer der Studienbrücke
  • Attraktives Fächerangebot
  • Vereinfachtes Bewerbungsverfahren für die Aufnahme an den Partnerhochschulen
  • Betreuungsangebot der Partnerhochschulen zu Studienbeginn und während des Studiums
  • Preisgarantie und ermäßigter Preis für Sprachkurspakete und Paket "Studienvorbereitende Kurse" an den Goethe-Instituten Moskau, St. Petersburg und Nowosibirsk und den russischen Sprachkurskooperationspartnern (Sprachlernzentren) des Goethe-Instituts

Teilnahmevoraussetzungen

  • Zum Zeitpunkt der Bewerbung: Klasse 10 / abgeschlossenes B1-Niveau (Goethe-Zertifikat B1)
  • hohe Motivation für ein Studium in Deutschland, nachgewiesen durch ein Motivationsschreiben
  • Teilnahme an Schülerolympiaden, Wettbewerben, regionalen und internationalen Projekten
  • überdurchschnittliche schulische Leistungen, insbesondere in den MINT-Fächern
  • ausgeprägte soziale Kompetenz, nachgewiesen beispielsweise durch ehrenamtliches Engagement
  • schriftliche Zusage der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten bei Minderjährigen
  • Teilnahme an einem Vorstellungsgespräch
     

Aufzeichnung des Online-Seminars

Mit ausführlichen Informationen über das Programm 

Programm der Studienbrücke

Das Programm umfasst folgende Module zur sprachlichen und fachlichen Vorbereitung auf das Studium in Deutschland, die im Heimatland absolviert werden:
Module Inhalte
Sprachkurse Im Goethe-Institut, in einem Sprachlernzentrum oder als Online-Sprachkurs des Goethe-Instituts (für Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse )
Fachsprachliche Vorbereitung in den MINT-Fächern (online) Onlinekurs zur fachsprachlichen Vorbereitung auf das Studium, erfolgt auf der Lernplattform Moodle. Es gibt sieben Module zur Auswahl (Mathematik, Informatik, Physik, Biologie, Chemie, Technik, Wirtschaft)
TestDaF-Vorbereitungskurs (online) Onlinekurs zur Vorbereitung für die Sprachprüfung TestDaF (Teile Lesen, Hören, Schreiben, Sprechen), erfolgt auf der Lernplattform Moodle. Der Kurs wird tutoriell begleitet
TestAS-Formattraining (online) Onlinekurs zur Einführung ins Format, in die Struktur, die Inhalte und Aufgabentypen der Prüfung TestAS, erfolgt auf der Lernplattform Moodle und wird tutoriell begleitet
Prüfungen TestDaF und TestAS Der TestDaF ist eine internationale Sprachprüfung. Der TestDaF eignet sich als Sprachnachweis für Studierende, die ein Studium in Deutschland aufnehmen wollen

Der TestAS ist ein zentraler, standardisierter Studierfähigkeitstest. Er überprüft kognitive Fähigkeiten, die für das Studieren besonders wichtig sind. Der TestAS besteht aus einem Kerntest und einem Fachmodul
Interkulturelles Training „Fit für das Studium in Deutschland“ Onlinekurs zur Einführung ins Studentenleben und in die Campuskultur, erfolgt auf der Lernplattform Moodle und wird tutoriell begleitet

Die Prüfungen TestDaF und TestAS legen die Teilnehmer*innen anschließend selbst ab. Die Prüfungsgebühren sind im Programmpreis nicht inbegriffen. Nach erfolgreichem Abschluss: Bewerbung an einer deutschen Universität.
 

Die nächste Einschreibung startet im September 2022.

kontakt

Beate Kolberg
Leiterin der Spracharbeit 
beate.kolberg@goethe.de
Top