Sachbearbeiter*in Kulturprojekte und Assistenz der Institutsleitung

Sachbearbeiter*in Kulturprojekte und Assistenz der Institutsleitung

Das Goethe-Institut St. Petersburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n Kolleg*in zur Unterstützung der
Arbeit des Institutsleiters in den Bereichen Bürokommunikation, Projektarbeit und Public Relations.

Die Bezahlung erfolgt nach dem lokalen Vergütungsschema. Die Stelle richtet sich nach russischem Arbeitsrecht und ist für
Resident*innen der Russischen Föderation (mit Arbeitserlaubnis) ausgeschrieben.

Als Assistenz des Institutsleiters arbeiten Sie in enger Koordination und Abstimmung mit den Kolleg*innen im Haus sowie mit
Partnern in der kulturellen Projektarbeit, unter anderem im kommenden „Deutschlandjahr“ in der Russischen Föderation. Die Tätigkeit ist zunächst befristet für ein Jahr.

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

  • Organisatorische Unterstützung der Institutsleitung (Bürokommunikation, Jahresplanungen)
  • Assistenz bei Projekten der kulturellen Programmarbeit und der Öffentlichkeitsarbeit
  • (Recherchen, Organisation von Veranstaltungen, Public Relations Arbeit, Dokumentation)
  • Pflege von Kontakten zu Partnern der Institutsarbeit
  • Koordination der Budgetüberwachung
  • Allgemeine Bürotätigkeiten
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten und Korrespondenz im Sachgebiet

Anforderungsprofil

  • Hohe Affinität zu Themen des gegenwärtigen kulturellen Lebens in Russland und Europa
  • Hohe Affinität zu digitalen Kommunikationsformen
  • Erfahrungen im Bereich des internationalen Kulturaustausches
  • Gute Kenntnisse der gängigen Office- Anwendungen 
  • Wünschenswert sind Kenntnisse digitaler Anwendungen in den Bereichen Grafikdesign und Video
  • Russisch: Kenntnisse auf muttersprachlichem Niveau
  • Deutsch: Sehr gute Kenntnisse (mindestens C1) des europäischen Referenzrahmens
  • Englisch: Wünschenswert sind gute Kenntnisse in Wort und Schrift
  • Selbstständige, strukturierte, transparente, proaktive Arbeitsweise
  • Hohe Kooperationsbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Geduld, Sorgfalt
  • Organisationsgeschick
  • Hohe Belastbarkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft und Fähigkeit, sich schnell in komplexe Sachverhalte einzuarbeiten
  • Freundlichkeit
Anmerkungen
Wenn die geforderten persönlichen Voraussetzungen nicht in vollem Umfang vorliegen, kann die Vergütung von der genannten abweichen. Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbung
Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Referenzen) in deutscher Sprache bis 12.01.2020 per Email an:
guenther.hasenkamp@goethe.de