Vortrag Makerspace – ein innovatives Projekt der Stadtbibliothek Köln

Nao © Stadtbibliothek Köln

Di, 07.02.2017

Russische Staatliche Jugendbibliothek Moskau

Bolschaja Tscherkisovskaja 4/1
Metro: Preobraschenskaja Ploschad
107061 Moskau

Unter dem Motto „Entdecken, lernen, kreativ sein“ spricht Hannelore Vogt, die Direktorin der Stadtbibliothek Köln, über aktuelle Bibliothekstrends und die künftige Rolle der Bibliotheken. Dabei stellt sie auch ungewöhnliche Methoden zur digitalen Bildung und zur spielerischen Leseförderung vor. Es geht um zukunftsweisende Serviceangebote, die primär zum eigenen Tun anregen und stark auf die Beteiligung der Bürger setzen. Makerkids, Gaming, Virtuelle Realität, Coding oder Digital Storytelling sind nur einige Beispiele dafür. Basierend auf den Erfahrungen der Stadtbibliothek Köln zeigt sie, wie Bibliotheksräume sukzessive den geänderten Anforderungen angepasst werden können. Dieser Transformationsprozess muss jedoch im Team begleitet werden, denn Innovationen und Veränderungen lassen sich nur gemeinsam erfolgreich umsetzen.
 
Hannelore Vogt ist seit 2008 Direktorin der Stadtbibliothek Köln, die 2015 die Auszeichnung „Bibliothek des Jahres“ in Deutschland erhielt. Davor leitete sie viele Jahre die Stadtbücherei Würzburg, die ebenfalls zur „Bibliothek des Jahres“ gewählt wurde. Hannelore Vogt ist Diplom-Bibliothekarin, verfügt über einen Masterabschluss im Fach Kulturmanagement und hat anschließend berufsbegleitend zum Thema „Besucherorientierung in Bibliotheken“ promoviert. So konnte sie Theorie und Praxis optimal verknüpfen. 2016 bekam sie den Kölner Kulturpreis als „Kulturmanagerin des Jahres“ verliehen.

Als langjährige Vorsitzende des Beirats „Information und Bibliothek“ des Goethe-Instituts, durch verschiedene Ämter bei der IFLA und als strategische Beraterin der Bill & Melinda Gates Foundation hat Hannelore Vogt Einblick in internationale Best Practices und teilt ihr Wissen zu Themen wie Kundenorientierung, Marketing, Veränderungs- und Innovationsmanagement mit Kollegen in aller Welt.

Zurück