Film Bagdad Cafe / 18+

Bagdad Cafe © Kinowelt GmbH

Do, 13.07.2017

Goethe-Institut Moskau

Leninskij Prospekt 95a
Metro: Nowye Tscherjomuschki
119313 Moskau

Eintritt frei, Anmeldung erwünscht

Anmeldung Die bayerische Geschäftsfrau Jasmin Münchgstettner strandet nach einem Ehestreit allein in der Mojave-Wüste. Sie steigt in einem schäbigen Motel mit Café und Tankstelle ab, dem Bagdad Cafe. Hier herrscht Brenda, eine ewig zeternde Farbige. Dann sind da noch Brendas Sohn samt Nachwuchs, ihre aufreizende Tochter Phyllis, eine geheimnisvolle Tätowiererin und der Kulissenmaler Rudi Cox aus Hollywood. Rudi malt Jasmin in Öl in fortschreitenden Stadien der Entkleidung. Jasmin gewinnt allmählich Brendas Vertrauen und möbelt den Laden wieder auf. Mit Tricks aus einem alten Zauberkasten werden die beiden Frauen schließlich zum Geheim-tipp der Gegend. Ein einfühlsamer Film über die Freundschaft von zwei Frauen aus ganz verschiedenen Welten.
 


Regie: Percy Adlon
Deutschland, 1987, 108 Min.
  
Jeden zweiten Donnerstag im Monat zeigt das Goethe-Institut in seinem Kinosaal anspruchsvolle deutsche Filme mit russischen Untertiteln.

Zurück