Vortrag Public preposition

Krzysztof Szewczyk_Katowice Archiv Mischa Kuball © Archiv Mischa Kuball, Düsseldorf VG Bild-Kunst Bonn

Fr, 27.10.2017

Museum der zeitgenössischen Kunst PERMM

Gagarin Boulevard 24
Perm

Vortrag von deutschen Künstler Mischa Kuball Museum der zeitgenössischen Kunst PERMM in Perm

Im Rahmen der Vorbereitung der Ausstellungseröffnung „To the Lighthouse. Form and Politics of Light“  im Museum für zeitgenössische Kunst PERMM  hält der in Düsseldorf lebende Medienkünstler Mischa Kuball (*1959) einen Vortrag zu dem Thema "Public preposition", wo er  eine Reihe seiner Werke,  Projekte und Performances, die er im Laufe der letzten Jahrzehnte gemacht hat, präsentieren wird.
 
Seit 2007 ist Mischa Kuball Professor für public art an der Kunsthochschule für Medien, Köln, assoziierter Professor für Medienkunst an der Hochschule für Gestaltung/ZKM, Karlsruhe und seit 2015 Mitglied der Akademie der Wissenschaften und Künste NRW, Düsseldorf. Im Januar 2016 wurde er mit dem Deutschen Lichtkunstpreis ausgezeichnet.
 
In der Gruppenausstellung „To the Lighthouse“ ist auch eine Arbeit von Mischa Kuball zu sehen: Die Lichtinstallation „space speech speed“, die Kuball mit Unterstützung des Goethe-Instituts in Perm präsentiert: Begriffe und Satzfragmente wie „Geschwindigkeit – Raum  –  Sprache“  oder „materiell – immateriell“ werden im Raum projiziert, die Bewegungen der Besucher durch Raum und Zeit werden zum festen Bestandteil der Rezeption.

Zurück