Filmvorführung Fitzcarraldo

Fitzcarraldo © Werner Herzog Film GmbH

Do, 12.07.2018

Goethe-Institut Moskau

Leninskij Prospekt 95a
Metro: Nowye Tscherjomuschki
119313 Moskau

Fitzcarraldo
Regie: Werner Herzog, Farbe,
158 Min., 1981
 
„Fitzcarraldo“ von Werner Herzog ist wuchtiges Kino, das an die Grenzen geht. Besessenheit, der Wille, im wahrsten Sinne des Wortes Berge zu versetzen, eine Vision in die Tat umzusetzen – darum geht es in diesem ebenso epischen wie drastischen Abenteuer-Drama mit der Musik von Verdi, Strauss und anderer großer Komponisten.

Der exzentrische Abenteurer und Opernliebhaber Brian Fitzgerald, von den spanisch sprechenden Peruanern Fitzcarraldo genannt, träumt davon, in Iquitos, im peruanischen Dschungel, ein Opernhaus zu errichten. Nun fährt er mit einem Dampfer einen Nebenfluss des Amazonas hinauf, um in ein Kautschuk-Gebiet zu gelangen, das eigentlich unzugänglich ist.
Internationale Filmfestspiele von Cannes 1982: Preis in der Kategorie Bester Regisseur.
Anmeldung

Zurück