Nowosibirsk | Seminar DaF für Jugendliche

DLL 10 © Sonja Tobias, Goethe-Institut

Sa, 15.09.2018 -
Sa, 15.12.2018

Goethe-Institut Nowosibirsk

ul. Maxima Gorkogo, 42
630099 Nowosibirsk

Das Goethe-Institut Nowosibirsk setzt im zweiten Halbjahr 2018 die Implementierung des neuen Fortbildungsprogramms DLL „Deutsch lehren lernen“ fort.

DLL ist ein neues Fort- und Weiterbildungsprogramm des Goethe-Instituts. Es wurde nach dem aktuellen wissenschaftlichen Stand des Fachs Deutsch als Fremdsprache entwickelt und integriert einen innovativen fortbildungsdidaktischen Ansatz: die Aktionsforschung. DLL orientiert sich an den Anforderungen der Lehrkräftequalifizierung und entspricht den internationalen Qualitätsstandards der Lehrerfortbildung. Es zeichnet sich vor allem durch neue, übergreifende Fragestellungen aus, unter denen viele Einzelaspekte, die in den bekannten Fernstudieneinheiten behandelt wurden, auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand subsumiert sind.

Auch die Herangehensweise und Methodik ist neuartig. So wird viel mit Unterrichtsmitschnitten auf Video gearbeitet, um anhand möglichst praxisnahen Materials analysieren und diskutieren zu können. Diese starke Praxisorientierung drückt sich auch in den Praxiserkundungsprojekten (PEP) aus, die jeder Lehrende im Team im Rahmen der Fortbildung durchführt.

Die Online-Komponenten wurden von Beginn an im Konzept des Fortbildungsprogramms mit bedacht, weshalb sie harmonisch integriert sind.

Der vierte Seminarzyklus findet zum Thema zehn „DaF für Jugendliche“ der neu begründeten Reihe statt.

Die Seminarleiterinnen werden Frau Irina Samkowa (LFI Abakan) und Frau Anastasia Tishchenko (Tutorin GI Nowosibirsk) sein.

Der Zyklus erstreckt sich vom 15. September bis zum 15. Dezember 2018 über folgende Phasen:

15.09. – 19.10. - Online-Modul I
20.10. – 21.10. - Präsenzphase in Nowosibirsk
22.10. – 15.12. - Online-Modul II

Inhalte des Online-Moduls I sind:
  • Schrittweise Einführung in die Arbeit mit der Lehr- und Lernplattform des Goethe-Instituts Moodle;
  • Jugendliche als Lernende;
  • Einflussfaktoren auf den Deutschunterricht in der Sekundarstufe;
  • Unterricht für Jugendliche gestalten.
Inhalte der Präsenzphase sind:
  • Ergänzung und Festigung der Inhalte aus der Online-Phase I
  • Vorbereitung und Planung der Praxis-Erkundungs-Projekte (PEP)
Inhalte des Online-Moduls II sind:
  • Durchführung der PEPs
  • Auswertung und Diskussion der PEPs
Der wöchentliche Zeitaufwand beträgt ca. sechs Stunden.

Das Goethe-Institut übernimmt alle Seminarkosten sowie die Mittagessen und Kaffeepausen am Seminartagen. Außerdem erhält jeder Teilnehmer ein Exemplar des 10. Bandes der Reihe.

Die Reisekosten zum Seminarort Nowosibirsk und Unterbringungskosten tragen die Teilnehmenden selbst.

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich mit einem auf dem neuesten Stand befindlichen Programm fortzubilden und die gewonnenen Erkenntnisse sogleich unter Beratung und Betreuung anzuwenden!

Anmeldung:

Die Anmeldung zum Seminar ist abgeschlossen.

Die Zu- oder Absagen werden bis zum 31. August 2018 an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse verschickt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Wir möchten Sie bitten, Ihre Teilnahme so zu planen, dass Sie die gesamte Fortbildung durchführen können.

Rückfragen können Sie per E-Mail an olga.kulikowa@goethe.de oder telefonisch +7 (383) 364-14-75 an Olga Kulikowa richten.

Zurück