Filmvorführung Berlin Alexanderplatz

Berlin Alexanderplatz © Rainer Werner Fassbinder Foundation

Mi, 15.08.2018 -
So, 19.08.2018

KARO 11 OKTJABR Moskau

ul. Novij Arbat, 24
Metro: Arbatskaja, Smoljenskaja
119019 Moskau

Berlin, Alexanderplatz (1979/80)
Ein Film in 13 Teilen und einem Epilog.
Dauer: 15 Stunden
Format: dcp
 
Regie: Rainer Werner Fassbinder
Buch: Rainer Werner Fassbinder, nach dem Roman von Alfred Döblin
Kamera: Xaver Schwarzenberger
Musik: Peer Raben
Schnitt:Juliane Lorenz, Franz Walsch
 
Besetzung
Günter Lamprecht (Franz Biberkopf) Hanna Schygulla (Eva) Barbara Sukowa (Mieze) Gottfried John (Reinhold) Franz Buchrieser (Meck) Claus Holm (Max, Wirt) Brigitte Mira (Frau Bast, Wirtin) Barbara Valentin (Ida) Irm Hermann (Trude)
 
Erzählt wird die Geschichte des Franz Biberkopf, der ohne Perspektive, ohne Ziele, ohne Arbeit durch das Berlin der Jahre 1928/29 taumelt, ein gutmütiger, weicher, zärtlicher Mensch, ein harter, jähzorniger, brutaler Mensch – am Leben gehalten nur von dem großen Vertrauen, dass die Welt vielleicht schlecht sein möge, aber die Menschen doch gut. „Verflucht ist der Mensch, der sich auf Menschen verlässt“, das ist das Leitmotiv des Romans von Döblin.
 
Die neue rekonstruierte digitale Filmversion wird von dem Filmhistoriker Michail Ratgauz vorgestellt.
 
15. August 19:30 Uhr Folge 1-2
16. August 19:30 Uhr Folge 3-5
17. August 19:30 Uhr Folge 6-8
18. August 19:30 Uhr Folge 9-11
19. August 19:30 Uhr Folge 12-14
 
 

Zurück