Leseprobe Carola Neher. Hosenrolle

Карола Неер. Брючная роль Memorial International

Mi, 19.09.2018

Internationale Gesellschaft „Memorial“ Moskau

Karetnyj rjad 5/10
Metro: Majakowsakja
127006 Moskau

Im Rahmen der Ausstellung „Carola Neher: Schicksal einer deutschen Schauspielerin“

Anmeldung Im Rahmen der Ausstellung Carola Neher: Schicksal einer deutschen Schauspielerin findet eine Leseprobe des dokumentarischen Theaterstückes Carola Neher. Hosenrolle statt.
 
Es handelt sich um einen Teil des neuen Dokumentarfilmprojekts der Dramatikerin Nana Grinstein und der Regisseurin Anastasia Patlaj, in dem Briefe und Memoiren von Freunden und Kollegen Carola Nehers verwendet werden, darunter von Bertolt Brecht und dem Lyriker Klabund, dem ersten Ehemann der Schauspielerin. Außerdem kommen in der Collage Fragmente von Stücken vor, in denen Carola Neher spielte, die ihr von Brecht gewidmet wurden, Interviews und Veröffentlichungen aus den Zeiten ihrer „Sternstunde“ in Deutschland sowie offizielle Dokumente zu ihrem Leben in Moskau, ihrer Verhaftung und Inhaftierung im Gulag, darunter Protokolle von Verhören.
 
Der Dokumentarfilm wird 2019 seine Premiere erleben.
 
Regisseurin – Anastasia Patlaj
Dramatikerin – Nana Grinstein
Beraterinnen – Irina Scherbakova, Maria Schilova, Olga Aspisova
 
Für das Projekt werden die in der Ausstellung präsentierten Dokumente benutzt.

Zurück