Filmvorführung Happy

Szene aus dem Film Happy © CORSO Film- und Fernsehproduktion

Do, 14.02.2019

Goethe-Institut Moskau

Leninskij Prospekt 95a
Metro: Nowye Tscherjomuschki
119313 Moskau

Regie: Carolin Genreith, Farbe, 85 Min., 2017
Anmeldung Seit er sich von seiner Frau getrennt hat, reist Dieter Genreith Jahr für Jahr von der Eifel nach Thailand, um seiner Einsamkeit zu entkommen. Dort hat er Tukta kennengelernt, die etwa so alt ist wie Carolin, seine Tochter, die mit dieser Beziehung profunde Probleme hat: Unterscheidet sich ihr über 60jähriger Vater von den vielen deutschen Sextouristen? Sie versucht, ihn, seine Sehnsüchte und seine Ängste zu verstehen und dreht einen sehr persönlichen Dokumentarfilm, in dem beide Seiten offen, ehrlich und tolerant genug sind, um voneinander zu lernen. In Thailand wird Carolin Trauzeugin ihres Vaters; ob die Ehe angesichts der unterschiedlichen Voraussetzungen Bestand haben kann, bleibt offen. 

Zurück