KINO | CINÉ MARDI

Aya de Yopougon (c) DR

Di, 18.02.2020

Goethe-Institut Kigali

13, Avenue Paul VI/KN 27 Street Kiyovu
P.B. 6889 Kigali

Aya de Youpogon

Aya of Yop City ist ein Zeichentrickfilm, aus einer Serie von sechs Teilen, geschrieben von Marguerite Abouet und gezeichnet von Clément Oubrerie. Auf den Spuren der Abenteuer eines 19-jährigen Mädchens, das in Yopougon, ein Arbeiterviertel in der Hauptstadt der Elfenbeinküste, lebt, bietet der Film eine faszinierende Momentaufnahme des westafrikanischen Lebens in den 1970er Jahren, mit einem fantastischen Vintage-Soundtrack als Ergänzung.

Zurück