Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1) Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Tysklandspodden
Folge 40: Literarisches Quartett

Literarisches Quartett
© Goethe-Institut

Am 12. Mai fand das zweite Literarische Quartett im Goethe-Institut statt. Jetzt können Sie das Gespräch im Podcast Tysklandspodden nachhören.

Das „Literarische Quartett“ wird seit 1988 im Deutschen Fernsehen ausgestrahlt und wurde bald eine Institution. Das Quartett-Konzept, das wir nun nach Schweden übertragen haben, ist ebenso simpel wie erfolgreich: Vier Personen aus dem Literaturbereich – Kritiker*innen, Übersetzer*innen, Schriftsteller*innen -  bringen je ein Buch mit und diskutieren dieses gemeinsam: Engagiert, auf hohem Niveau und deutlich.
 


 
Die Besetzung der Bühne im Mai:

Jens Christian Brandt / Madeleine Gustafsson/ Sven Anders Johansson/ Rebecka Kärde
 
Die vier Bücher im Mai:

Maria Stepanova, Minnen av minnet (Übersetzung Nils Håkansson), Nirstedt/litteratur
Jon Fosse, Det andra namnet : Septologin I-II (Übersetzung Lars Andersson), Albert Bonniers Förlag
Asta Olivia Nordenhof, Pengar på fickan (Übersetzung Johanna Lykke Holm), Norstedts
Jens Rehn, Inget i sikte (Übersetzung Per Holmer), Nilsson förlag 
 
Hören Sie die Folge auf Spotify
Hören Sie die Folge auf iTunes

Top