Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Reloaded! European ValuesFoto: Nils Geib/Goethe-Institut Schweden

Reloaded! European Values

„Europa - Erbe der Humanisten“ würdigt das europäische Erbe des Humanismus und stellt dabei humanistische Vordenker Europas der letzten Jahrhunderte vor. Diese haben durch die Verbreitung ihrer Ideen einen zentralen Beitrag für die Entwicklung einer europäischen Wertegemeinschaft geleistet. Die europäischen Werte, wie eine von Geschlecht, Alter, Ethnizität und Religion unabhängige Menschenwürde sowie Freiheit, Demokratie und kritisches Denken, werden in der Ausstellung besonders hervorgehoben.

Ausstellung Europa – Erbe der Humanisten

Pranciškus Skorina, 1517–1519  © Litauische Akademie der Wissenschaften Ergänzend zu der physischen Ausstellung findet sich hier „Europa – Erbe der Humanisten“ als digitale Publikation in deutscher, englischer und schwedischer Sprache. Verwenden Sie bitte Google Chrome als Browser.


Deutsch  
Schwedisch
Englisch




Die digitale Publikation als PDF :

Discussion: Erich Weede (University Bonn) , ​Caspian Rehbinder (Timbro) Katrine Marçal (Journalist) Foto: Goethe-Institut Schweden

RELOADED! EUROPEAN VALUES auf YouTube

In 2019-20, the Goethe-Institut Schweden orchestrated its lecture series “Reloaded! European Values” to discuss burning issues with Swedish and international audiences, such as future perspectives of transnational democracy in Europe, tolerance and immigration, common European values, causes for the rise of the West called “the European miracle” (Eric L. Jones) and Europe’s challenges in the age of globalization in a new multi-polar world. This lecture series coincided with an exhibition „Europe – Heritage of Humanists“ organized in collaboration with EUNIC-Stockholm (European Union National Institutes for Culture) and the European Commission in Sweden.

Top