Bewerbung als Fokusschule

Tyska.net Tyska.net

Am Goethe-Institut Schweden wird derzeit das hybride Deutschlehrer*innen-Netzwerk Tyska.net etabliert. Es sammelt das Engagement für Deutsch in Schweden, indem es bereits bestehende lokale wie digitale Netzwerke, Schulen und Lehrkräfte verbindet und unterstützt.
 
Die Basis des Netzwerks ist der Peer-to-Peer-Austausch mit anderen Deutschlehrkräften, um gemeinsam Herausforderungen zu begegnen und neue Ideen zu entwickeln. Bereichert wird dieser Austausch durch Fortbildungen.
 
Im Zentrum des Netzwerks stehen die sogenannten Fokusschulen Diese werden in besonderem Maße durch das Goethe-Institut Schweden betreut.
 
Bewerbung als Fokusschule
 
Sie möchten Deutsch an Ihrer Schule stärken und suchen dafür einen zuverlässigen Partner?
 
So profitieren Ihre Deutschlehrkräfte und Schüler*innen:

  • exklusive Fortbildungen mit renommierten Expert*innen aus dem In- und Ausland (Schwerpunkt:   Digitalisierung im Sprachunterricht)
  • enger Austausch der Lehrkräfte der Fokusschulen untereinander
  • jährliche Netzwerktreffen
  • Bereitstellung von Unterrichtssequenzen und Projekten, die den Schüler*innen ein authentisches Spracherleben ermöglichen und das Interesse an der deutschen Sprache stärken 
Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, wenn Sie die Bereitschaft mitbringen:
 
  • Ihren Deutschlehrkräften und Schüler*innen im Fach Deutsch dafür Freiräume einzuräumen  (z. B. für die Teilnahme  an einem Auftaktworkshop (Lehrer) im Herbst 2020 und für die Durchführung der darauf aufbauenden Projekteinheit (Schüler)
  • die Inhalte an andere Schulen/Lehrkräfte weiterzugeben 
Idealerweise haben Sie bereits gute Kontakte zu Schulen an Ihrem Standort, mit denen eine punktuelle Zusammenarbeit möglich ist.
 
Zur Bewerbung schicken Sie uns bitte eine Übersicht mit folgenden Informationen (bis zum 30.08.2020):
 
  • Anzahl Schüler*innen und Schüler, die Deutsch lernen
  • Anzahl der Deutschlehrkräfte an Ihrer Schule
  • kurze Beschreibung Ihres bisherigen Engagements für Deutsch
  • kurze Beschreibung Ihrer Ziele 
Ansprechpartnerin für die Bewerbung ist Dagmar Eickel, Leiterin der Sprachabteilung am Goethe-Institut Schweden:

E-Mail: dagmar.eickel@goethe.de
Telefon:   + 46 8 45912-20

Für Fragen und weitere Informationen über die Ausschreibung können Sie sich auch an Sylvi Elsner wenden: 

E-Mail: sylvi.elsner@goethe.de
Telefon: 076 58 10 849