After work Afterwork: Markus Huss

Markus Huss privat

02.10.2019, 17:00-18:30 Uhr

Goethe-Institut Stockholm

Bryggargatan 12A
111 21 Stockholm

Einmal im Monat findet in der Bibliothek des Goethe-Instituts ein kulturelles Afterwork statt. Markus Huss spricht über die Rolle von Geschichte und Mythos in Anselm Kiefers melancholischer und aufwühlender Kunst.

Markus Huss ist Literaturwissenschaftler an der Universität Stockholm. In seiner Dissertation Motståndets akustik (Ellerströms, 2014) wird das gequälte Verhältnis von Peter Weiss zur deutschen Sprache im Lichte des Zweiten Weltkriegs und der literaturästhetischen Auseinandersetzung mit dem besetzten Deutschland nach Kriegsende 1945 untersucht.

Zurück