Vibrant Minds

Vibrant Minds © Goethe-Institut

Digitales Storytelling und mobile reporting mit Instagram

Junge Journalist*innen, Aktivist*innen, engagierte Student*innen und Hochschulabsolvent*innen aus Südostasien, Australien und Neuseeland sind eingeladen, sich professionell bei der Produktion von digitalen Geschichten begleiten zu lassen. In Design Sprints, Videokonferenzen und Workshops erarbeiten wir gemeinsam Themen mit einem Schwerpunkt auf unterrepräsentierte Perspektiven und Diskurse.

Eine Teilnahme umfasst folgende Leistungen und Erwartungen:

  • Etablierung kollegialer Partnerschaften und Gründung eines Netzwerks in der Region
  • Erfahrungsaustausch und neues Wissen im Bereich mobiler Sozialer Medien
  • Analyse, Reflektion, Auswahl und Ansprache von Zielgruppen
  • Arbeiten mit Online-Tools
  • Unterstützung bei der Erstellung und Entwicklung von „Story-Containern“ zur   Implementierung der Geschichten für die Sozialen Medien
  • Toolkit für den professionellen Community-Aufbau


Programm

  • Der Design Sprint wird vom 29.6.2020 - 03.07.2020 stattfinden.
  • Ab August erwarten wir von den ausgewählten Teilnehmer*innen, dass sie bis Dezember jeden Monat (insgesamt fünf Mal) in einem Team, bestehend aus zwei Personen, arbeiten und Inhalte für eine Plattform (z.B. Instagram) zu einem selbst gewählten Thema erstellen.
  • 23./24.07.2020: Themen-Planung
  • 07.08.2020: eine kurze Prüfung der geplanten Publikation, Hilfestellung bei der Herstellung der Geschichten
  • 08.08.2020 Veröffentlichungsstart auf den neuen Instagramkanal (Name zu bestätigen)
  • 08.01.2021 Abschluss des Projekts, Perspektiven
Während dieser Produktionsphase erwarten wir von den Teammitgliedern ein starkes Engagement sowie ein hohes Maß an Selbstorganisation.


WIE BEWERBE ICH MICH?

Dieser Aufruf zur Teilnahme geht an alle interessierte Einzelpersonen. Für die Teinnahme müssen folgende Materialien bis zum 10. Juni 2020 (12:00 Uhr GMT+7) eingesendet werden:
  • Ein drei- bis maximal fünfminütiges Video (Porträt-Format) zu folgendem Thema: „Was bedeutet Dir Familie?“ Das Video darf die Größe von 1 GB nicht überschreiten.
  • Ein kurzer Lebenslauf (tabellarisch, eine Seite)
  • Ein Motivationsschreiben (nicht länger als 200 Wörter)
Beide schriftlichen Dokumente müssen in einer Datei zusammengefasst im pdf-Format eingesandt werden. Diese darf 2 MB nicht überschreiten.
 

Die Teilnehmer*innen werden nach folgenden Kriterien ausgewählt:

  • Kreative, originelle Herangehens- und Betrachtungsweise des Themas
  • Technische Umsetzung
  • Erfahrungen mit den Sozialen Medien
  • Englischkenntnisse auf einem Niveau, das die Teilnahme an den Workshops und dem Produktionsprozess ermöglicht


Unser team:

Die Kursleiter*innen und Berater*innen sind ein Team führender Expert*innen aus Deutschland und der Region. U.a. wird das Projekt betreut von Verena Lammert, Initiatorin und Produzentin des Instagram-Kanals „Mädelsabende“ und Grimme Online Award-Preisträgerin, dem wichtigsten Preis für Qualitätsmedien in Deutschland.