Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Unternehmen Deutsch©iStock


Singapur

Teams verschiedener singapurischer Schulen nehmen am Ideenwettbewerb teil. Die besten drei Geschäftsideen werden von einer Expertenjury gekürt. Der Termin für die Preisverleihung wird noch bekannt gegeben.

Kontakt: Martina Schmid-Lindenmayer

Unternehmen Deutsch verknüpft den Fremdsprachenunterricht Deutsch mit dem Thema Wirtschaft. Es ist konzipiert für Schulen, die eine Brücke zur Arbeitswelt schlagen wollen oder ihre Kontakte zu Firmen in der Region ausbauen möchten. Das Projekt kombiniert Aspekte der beruflichen Orientierung mit einem motivierenden Ideenwettbewerb, der die Kreativität und den Erfindergeist der Jugendlichen anspricht.

Zentrale Aufgabe der Schüler/innen ist es, für ein selbst gewähltes Unternehmen in der lokalen Umgebung ein innovatives Produkt oder eine innovative Dienstleistung zu entwickeln. Das neue Produkt/die neue Dienstleistung soll eine sinnvolle Erweiterung des Unternehmensangebots darstellen und markttauglich sein. Mit Blick auf potentielle deutschsprachige Kunden kreieren die Schüler für ihre Geschäftsidee eine Werbung (z.B. Videospot) und einen Werbeslogan auf Deutsch.

Wesentlicher Bestandteil des Projekts ist der Kontakt zum ausgewählten Partnerunternehmen. Dieser ermöglicht den Schülern einen realitätsnahen Einblick in die Arbeitswelt und liefert nützliche Informationen für das zu erstellende Firmenportrait wie auch hilfreiche Inputs für die Erfindung des neuen Produkts bzw. der neuen Dienstleistung.
Das Projekt möchte Jugendliche an die Berufswelt heranführen, indem es wechselseitige Kooperationsbeziehungen zwischen Schulen und Unternehmen herstellt. Die Schüler/innen sollen beim Erlernen der deutschen Sprache motiviert und für den Mehrwert von Deutsch für ihre beruflichen Perspektiven sensibilisiert werden.

Das Projekt besteht aus 10 Zielen
  1. Verbesserung der Deutschkenntnisse
    den Deutschunterricht konkret und realitätsnah gestalten und damit die Lernmotivation stärken
  2. Verbesserung der persönlichen Berufschancen und Zukunftsperspektiven
    den Mehrwert von Deutsch für die berufliche Laufbahn aufzeigen
  3. Orientierungshilfe
    Jugendliche bei ihrer beruflichen Orientierung und beim Übergang von derSchule in die Ausbildung unterstützen
  4. Analyse des Wirtschaftsraums & Kontakt zu Partnerunternehmen
    Einblicke in die Arbeitswelt und in berufliche, wirtschaftliche und soziale Zusammenhänge vermitteln
  5. mögliche Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftslehrer
    einen interdisziplinären und CLIL (Content and Language IntegratedLearning) - orientierten Unterricht fördern, der Inhalte ausBetriebswirtschaft und Marketing in den Deutschunterricht integriert
  6. Duales Lernen
    Lernpartnerschaften zwischen Schulen und Unternehmen fördern
  7. Sichtbarkeit der Schule in der Region
    das didaktische Angebot von Schulen erhöhen
  8. Social Responsibility
    das gesellschaftliche Image von Unternehmen fördern
  9. Duale Ausbildung
    den Aufbau von qualifiziertem Nachwuchs durch die Unternehmen fördern
  10. Arbeit mit medialen Formaten
    die Medienkompetenz von Lehrern und Schülern erhöhen

Die Unterrichtsmaterialien

Die Unterrichtsmaterialien auf A2 Niveau gliedern sich in drei Module. Sie sind für die selbstständige Durchführung des Projekts durch die Lehrkraft konzipiert. Die Materialien dienen als Grundlage für die Teilnahme am Wettbewerb, sind aber auch ohne Teilnahme am Wettbewerb im Unterricht verwendbar. 

Unternehmen Deutsch Module 1 ©iStock

Modul 1: Unser Wirtschaftsraum

Den heimischen Wirtschaftsraum kennen lernen und ein Unternehmen mit Deutschlandbezug akquirieren.


Unterrichtsmaterialien Modul 1

Unternehmen Deutsch Module 2 ©iStock

Modul 2: Unser Partnerunternehmen

Den Kontakt zum Partnerunternehmen herstellen und ein Portrait des Unternehmens erstellen.


Unterrichtsmaterialien Modul 2

Unternehmen Deutsch Module 3 ©iStock

Modul 3: Unsere Geschäftsidee

Ein Produkt oder eine Dienstleistung für das Partnerunternehmen erfinden und für deutschsprachige Kunden bewerben.

Unterrichtsmaterialien Modul 3


Gewinner

Die Pilotierung des Ideenwettbewerbs Unternehmen Deutsch ist für das Schuljahr 2019 zu Ende gegangen. Zwei Schülergruppen des Ministry of Education Language Centres (MOELC) sind eine Partnerschaft mit einem deutschen Unternehmen in Singapur eingegangen. Für ihr jeweiliges Unternehmen entwickelten die Schülergruppen eine innovative Geschäftsidee und eine werbewirksame Präsentation.

Die Jury, bestehend aus Experten des Goethe-Instituts Singapur, hatte es nicht leicht aus den beeindruckenden Geschäftsideen, die kreativste Idee und den dazugehörigen Werbespots auszuwählen.

1. Platz

Schule: Ministry of Education Language Centre (MOELC)
Partnerunternehmen: Lufthansa
Geschäftsidee: Lufthansa’s Plane Ground

2. Platz

Schule: Ministry of Education Language Centre (MOELC)
Partnerunternehmen: ARD
Geschäftsidee: Deutsch, Deutlich – die neue DaF-Zeitung und App
 

Video


Partnerunternehmen

Top