Podiumsdiskussion mit Julia Franck Ghosts of Trauma

Ein Trauma wirft einen langen Schatten, wenn es nicht validiert ist. Drei Autoren verschmelzen National- und Sozialgeschichte mit fragmentierter Erinnerung zu überzeugenden Narrativen. Jeder schöpfte aus seinen eigenen Lebenserfahrungen: Julia Franck floh aus Ostberlin und lebte in einem westberliner Flüchtlingslager; José Luis Peixoto wurde in einer Zeit der Unruhen am Ende der drei Jahrzehnte dauernden Salazar-Diktatur geboren; und Linda Christanty deckte die Folgen des 30-jährigen Aufstands von Aceh ab. Sie werden veranschaulichen, wie diese Vorfälle ihr Schreiben durchdrungen haben.

Zurück