Besuche des Goethe-Instituts

Besuche am GI © Colourbox

Sehr geehrte Besucher*innen des Goethe-Instituts Ljubljana!

Wir freuen uns, dass wir seit Montag, dem 18. Mai 2020, wieder die Türen unseres Instituts für Sie geöffnet  haben.
So haben wir alle hygienischen Vorkehrungen getroffen, die das Gesetz vorschreibt und garantieren Ihnen einen sicheren Besuch in unseren Räumlichkeiten, vorausgesetzt, Sie befolgen einige grundlegende Regeln.
 
Am Eingang des Instituts finden Sie detaillierte Anweisungen zur Einhaltung der Richtlinien des Nationalen Instituts für öffentliche Gesundheit vom 8. Mai 2020.

Besucher*innen werden aber gebeten, vor dem Besuch des Instituts einen Termin per Telefon oder E-Mail zu vereinbaren und folgende Anweisungen zu befolgen:

  • Bei akuten Erkältungssymptomen bitte nicht ins Institut kommen;
  • Jede*r Besucher*in muss beim Betreten des Instituts eine Gesundheitserklärung unterzeichnen, in der er sich mit Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19 einverstanden erklärt.  
  • Beim Betreten des Instituts müssen die Hände desinfiziert werden.
  • Im Innenbereich muss unbedingt eine eigene Schutzmaske verwendet werden.
  • Es ist notwendig, die Hygiene zu beachten.
  • Eintritt ist nur für Einzelpersonen möglich.
  • Ein ausreichender Abstand der Personen von mindestens 1,5 bis 2 Metern ist zu berücksichtigen;
  • Die empfohlene Dynamik des Besuchs beträgt jeweils 1 Besucher pro 20 m² Nettofläche; wenn mehr Besucher anwesend sind, bestimmen wir das Eintrittsintervall.
  • Das Stöbern in Büchern und Zeitungen im Institut ist leider derzeit nicht gestattet
  • Wir leihen momentan auch keine Bücher aus.

Die Mitarbeiter*innen kümmern sich mehrmals täglich um die Desinfektion der Räume und Oberflächen, in denen Besucher in Kontakt kommen. Außerdem haben wir den Eintreten und Verlassen des Instituts ermöglicht, ohne die Tür zu berühren.

Alles Gute und bleiben Sie gesund!