Deutsch lernen am Goethe-Institut

Lernen Sie spielerisch, schnell und effektiv Deutsch in angenehmer Atmosphäre, die Sie motiviert.
 

Vorteile der Deutschkurse im Goethe-Institut:

  • Professionelle Lektoren/innen mit Erfahrungen
  • Gewährleistung der Qualität durch die deutsche Zentrale
  • Moderne und überprüfte Lehrmethoden
  • in Kursen wird ab der 1. Stunde nur Deutsch gesprochen
  • Sie lernen ohne Scheu auf Deutsch zu kommunizieren
  • Interaktive Whiteboards in jedem Klassenzimmer
  • elektronisches Klassenbuch, Übungen und zusätzliche Materialien im Internet
  • flexibler Zeitplan der Kurse
  • gute Erreichbarkeit im Zentrum von Bratislava

Außerdem gewinnen Sie weitere Möglichkeiten, wie Sie Ihr Deutsch kostenlos trainieren können:

  • Einmal pro Woche eine unverbindliche, kostenfreie Stunde der Konversation und Aussprache mit einem Muttersprachler
  • Umfangreiche Bibliothek mit der Möglichkeit sich auch E-Books und Magazine per Onleihe auszuleihen
  • Die Möglichkeit ein Stipendium in Deutschland oder in der Slowakei zu gewinnen
  • Spieltrieb - Abende an denen man Brettspiele auf Deutsch spielen kann
  • Sprachencafé - deutschsprachiges Treffen einmal pro Monat
  • Kulturveranstaltungen des Goethe-Instituts

Pilotphase des hybriden Unterrichts im Goethe-Institut Bratislava

Goethe-Institut Bratislava führt  als eines der ersten Goethe-Institute weltweit eine hybride Form des DaF-Unterrichts mit iPads ein. Ein wesentlicher Vorteil der neuen Technik ist die individuelle Anpassung des Lerntempos. Beispielsweise können parallel Audiodateien oder Filme von unterschiedlichem Niveau für die Schüler bereitgestellt und dabei beliebig oft wiederholt werden. Auch das Sprechen kann in den Tablet-Kursen deutlich verbessert werden, da die Technik das Aufzeichnen von Sprachübungen ermöglicht und die eigene Aussprache so bewusster wahrgenommen wird.

Der Unterricht im „digitalen Klassenzimmer“ bedeutet dabei aber keineswegs, dass auf die analoge Form des Lernens verzichtet wird. Die neue Technik kommt weiterhin in Verbindung mit bekannten Übungen und den Lehrwerken zum Einsatz.

Noch bis zum Ende des Semesters läuft die Pilotphase in den ersten beiden Kursen, ab Herbst soll das Angebot ausgeweitet werden, bevor der hybride Unterricht ab 2016 fester Bestandteil im Repertoire des GI Bratislava wird.