Leicht und logisch – so sehen das die Leseratten auch!

Leicht und logisch – so sehen das die Leseratten auch!

Dass ein Buch auf Deutsch lesen gar nicht so schwierig ist und Spaß machen kann, erleben SchülerInnen aus vier staatlichen Sekundarschulen (Collèges und Lycées) in Dakar.

Sie kommen regelmäßig mittwochnachmittags zum Leseratten-Club, geleitet von Sabrina Stubbe, in die Bibliothek des Goethe-Instituts. Mit der Lektürereihe „leicht und logisch“, die besonders jugendliche Leser anspricht, gelang es nach kurzer Zeit, die Scheu der Schülerinnen und Schülern vor einer deutschen Lektüre abzubauen und Spaß am Lesen auf Deutsch zu finden.

Durch abwechslungsreiche und spielerische Methoden, die sehr viel Wert auf Kommunikation legen, wurde gleich deutlich, dass es sich nicht um gewöhnlichen Deutschunterricht handelt, was die Schüler sehr begrüßen. Trotz der großen Heterogenität der Gruppe (manche TeilnehmerInnen lernen seit einem Jahr Deutsch und manche sind bereits im vierten Lernjahr) ist die Dynamik sehr gut, da sich die Schüler gegenseitig unterstützen und ergänzen. Was zunächst sehr skeptisch gesehen wurde (sowohl von den SchülerInnen, als auch den Lehrkräften)- zwei Stunden Leserattenclub auf Deutsch - ist mittlerweile für die Leseratten selbstverständlich!

Um den Deutschlernern in öffentlichen Schulen Zugang zu deutschen Büchern zu verschaffen, bekommen die Leseratten als Belohnung für ihre Teilnahme und ihr freiwilliges Engagement einen Bibliotheksausweis der Bibliothek des Goethe-Institut Dakar.

Die Resonanz des Projekts ist so gut, dass auch einige auswärtige Schulen mit ihren Schülern für einen Einzeltermin in die Bibliothek des Goethe-Instituts zum Leseratten-Club kamen und begeistert waren!