Projekte

Henrike Grohs Preis © Andreas Prossliner / Shutterstock_davorana

Henrike Grohs-Preis für Afrikanische Künstler

Im Andenken an Henrike Grohs, die am 13. März 2016 bei einem terroristischen Attentat in der Côte d’Ivoire ums Leben kam, haben das Goethe-Institut und die Familie Grohs einen Preis ausgerufen.
 

Videomapping auf der Biennale Dak'art 2016: Eine Premiere im Senegal ! © Ina Thiam

Dak'Art 2016

Videomapping auf der Biennale Dak'art 2016: Eine Premiere im Senegal !

Au Coeur de la Littérature Goethe-Institut/ Stéphanie Nikolaïdis

Au Coeur de la Littérature

Die Bibliothek des Goethe-Instituts veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Kulturministerium einen Reihe von Autorenlesungen. Jeden Monat werden ein anderer Autor und ein anderes Thema präsentiert.

Music & More Goethe-Institut/Sandy Haessner

Music & More

Einmal im Monat organisiert das Goethe-Institut einen Abend, an dem die Musik im Mittelpunkt steht. Die anderen Künste bleiben aber nicht außen vor, denn auch sie sind vertreten: Modedesign, Straßenkunst, Bildhauerei…
Bei Music & More profitieren Sie von einer dynamischen Mischung der Künste.
 

Ich sehe was, was du nicht siehst Foto (Ausschnitt): Lynn Gommes

Ich sehe was, was du nicht siehst

In der Serie „Ich sehe etwas, was du nicht siehst“, beschreiben unsere PraktikantInnen aus Deutschland ihre Sichtweise des Senegals, die Eindrücke des Landes, die Unterschiede zu Deutschland, sowie mögliche „Kulturschocks“ mit denen sie sich auseinandersetzen.