Laufende Projekte

Sen DigiTour Grafik (ausschnitt): Céline Lequeux / Fifty Fifty

Sen Digitour

Das Projekt Sen DigiTour widmet sich der Medienbildung und -information von Jugendlichen im Senegal und in Gambia.

Kultur- und Kreativwirtschaft - Teaser Kultur- und Kreativwirtschaft

Kultur- und Kreativwirtschaft

Das Goethe-Institut hat ein Fortbildungsprogramm in den Bereichen Musikindustrie,  Live-Tontechnik sowie einen Salon für musikenthusiastische Journalisten entwickelt. 

©Art: Ferdinand Makouvia , Photo: Excerpt of a photo by Peter Houston ©Art: Ferdinand Makouvia , Photo: Excerpt of a photo by Peter Houston

Der Henrike Grohs Art Award

Der Henrike Grohs Art Award ist eine künstlerische Auszeichnung, die alle zwei Jahre verliehen wird. Gegründet wurde der Preis vom Goethe-Institut und der Familie Grohs in Erinnerung an Henrike Grohs, die frühere Leiterin des Goethe-Instituts in Abidjan.

Afroyoungadult Goethe-Institut

​AFROYOUNGADULT

AFROYOUNGADULT ist ein Projekt für  Jugendliteratur aus Afrika, bei dem afrikanische Schriftsteller dazu aufgerufen sind, Kurzgeschichten (3000 bis 5000 Wörter) für Jugendliche einzureichen. Zugelassene Sprachen sind Englisch, Französisch und Kiswahili. 

Music In Africa ©Jabu Nkosi

Music In Africa

Music in Africa ist eine auf Information und Austausch ausgerichtete Internetplattform, die dem afrikanischen Musiksektor gewidmet ist. 

Videomapping auf der Biennale Dak'art 2016: Eine Premiere im Senegal ! © Ina Thiam

Dak'Art 2016

Videomapping auf der Biennale Dak'art 2016: Eine Premiere im Senegal !

Au Coeur de la Littérature Goethe-Institut/ Stéphanie Nikolaïdis

Au Coeur de la Littérature

Die Bibliothek des Goethe-Instituts veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Kulturministerium einen Reihe von Autorenlesungen. Jeden Monat werden ein anderer Autor und ein anderes Thema präsentiert.

Ich sehe was, was du nicht siehst Foto (Ausschnitt): Lynn Gommes

Ich sehe was, was du nicht siehst

In der Serie „Ich sehe etwas, was du nicht siehst“, beschreiben unsere PraktikantInnen aus Deutschland ihre Sichtweise des Senegals, die Eindrücke des Landes, die Unterschiede zu Deutschland, sowie mögliche „Kulturschocks“ mit denen sie sich auseinandersetzen.