Laufende Projekte

Reflexionen für eine Post-Corona-Zeit: Intellektuelle und Künstler*innen weltweit zu den gesellschaftlichen Auswirkungen der Pandemie © Kitty Kahane

Danachgedanken

Ein Virus führt uns vor Augen, wie global vernetzt und zugleich fragil unser öffentliches Leben ist. Was bedeutet die Pandemie für jede*n Einzelne*n von uns und was für die Gesellschaft? Intellektuelle und Künstler*innen weltweit antworten auf diese Frage – mit Blick auf das Jetzt und mit Blick auf die Zukunft eine Zeit danach.

Latitude-Festival © EL BOUM

Digitales Festival Latitude

Das digitale Festival Latitude präsentierte ein Programm mit künstlerischen Beiträgen und Debatten. Im Mittelpunkt stand die Frage, wie koloniale Strukturen in die Gegenwart wirken und wie sie überwunden werden können. Sie können die meisten Beitrage in der Mediathek abrufen.

KEY VISUAL Literaturangebot targmat:na violett/beige mit Buchstaben (c) Goethe-Institut Kairo

TARGMAT:NA

Das Literaturportal targmat:na präsentiert ausgewählte, deutschsprachige Neuerscheinungen, die von einer Expert*innen-Jury zur Übersetzung ins Arabische empfohlen werden.

Musik Online Goethe-Institut

K​alender für digitale Veranstaltungen

Der digitale Kulturbetrieb nimmt langsam richtig Fahrt auf. Damit Sie beim rasant wachsenden Angebot an Live-Streams und Digital-Kunst den Überblick bewahren, stellen wir Ihnen hier die Veranstaltungstipps für diese Woche vor: mit Kino, Musik und vielen weiteren kulturellen Angeboten.

Kulturama Kultur digital © Goethe-Institut

Kulturama.digital

Der digitale Kulturkalender "kluturama.digital" des Goethe-Instituts bringt Kultur ins Wohnzimmer. Ob Konzert, Lesung oder Theater: Kulturschaffende aus aller Welt können ihre Online-Angebote kostenlos hochladen und ihrem Publikum präsentieren.

New Spaces 1 Foto: Sabry Khaled © Goethe-Institut

New Spaces

Das Projekt NEW SPACES, das vom Auswärtigen Amt gefördert und vom Goethe-Institut durchgeführt wird, zielt darauf ab, neue Räume für Kunst, Kultur und Diskurs im Sudan zu schaffen.

Sama Musik Festival © Goethe-Institut

Sama Musik Festival 2019

In seiner fünften Ausgabe von 2019 feiert das Festival den Wandel und die große Veränderung, die der Sudan in der letzten Zeit erlebt hat.

Makanak © Goethe-Institut

Makanak

Mit makanak wollen wir jungen KünstlerInnen, Kulturakteuren, Denkern und PhilosophInnen, Gruppen und Kollektiven die Möglichkeit geben das Kulturprogramm des Goethe-Instituts mitzugestalten und unsere Türen für spannende, neue Ideen und Projekte zu öffnen.

Roya Bild ©Goethe-Institut

Perspektiven

Ist das neue multimediale Online-Magazin der Goethe-Institute in der Region Nordafrika und Naher Osten.

 

Yalla! Khartoum Foto: Goethe-Institut

Yalla! Khartoum

Jugendkulturen, Urban Arts und interkultureller Austausch im Sudan

River Tales Foto: Mahmoud Yakut

River Tales

Der Nil als Inspiration und Ausgangspunkt für kreative fotografische Erzählungen

Sudan Film Factory Logo: Goethe-Institut

Sudan Film Factory

Die Sudan Film Factory hat sudanesische Talente im Bereich Film in der Anwendung unterschiedlicher Techniken in verschiedenen Produktionsphasen – vom Drehbuch über Kameraführung und Schnitt zur Regie – geschult.

Game JAM ©Goethe-Institut

Game JAM Projekt

Im Sudan gibt es eine kleine Szene von Kunstschaffenden, Kreativen und interessiertem Publikum, welche bereits 2017 ihr Talent unter Beweis gestellt haben. An einen sehr erfolgreichen Brettspiel-Workshop wurde nun angeknüpft und bei einem digital games Workshop das Feld der digitalen Spiele erobert.

Musikraum Musikraum © Goethe-Institut

Musikraum

Wohnzimmer verwandeln sich in Konzertsäle, Küchen in Auditorien. Bekannte Musiker*innen jammen auf Sofas, Nachwuchskünstler*innen zeigen ihr Können zwischen Couchtischen und Bücherregalen. Die Goethe-Institute in der Region Nordafrika/Nahost präsentieren Live-Performances in Privaträumen – in Anlehnung an das Hamburger Projekt www.kuechensessions.de.

Sama International Music Festival © Goethe-Institut

Sama International Music Festival 2017

Das internationale SAMA MUSIC FESTIVAL ist eines der erfolgreichsten Projekte des Goethe-Instituts im Sudan.

Kulturakademie 2017 Design: Goethe-Institut Kairo

Kulturakademie 2017

Das Goethe-Institut bietet im Frühjahr 2017 eine 6-wöchige Kulturmanagement-Fortbildung für Mitarbeiter/-innen nicht-staatlicher Kultureinrichtungen aus der arabischen Region an.

Einfach hören! Foto: Colourbox

Einfach hören!

Lustige Geschichten von Pferden, Hexen und Fußballern – auf Arabisch vorgelesen und als Podcast zum Herunterladen und überall anhören!

Managing the Arts: Marketing for Cultural Organizations 2016 Foto: Goethe-Institut, Loredana La Rocca

Kulturmanagement­forum 2016

2016 Internationales Forum für Kultur­management und Kultur­politik in München für 15 erfahrene Kultur­managerinnen und Kultur­politik­experten aus aller Welt.

Mugran Foto Week ©Goethe-Institut/Salma Alnour

MUGRAN FOTO WEEK 2016

Nach zwei sehr erfolgreichen Jahren der MUGRAN FOTO WEEK präsentieren die Sudanese Photographers Group, das Goethe-Institut und das Institut français in Khartum neue Fotostorys.