UTE KRAUSE auf der Buchmesse im Sudan

UTE KRAUSE auf der Buchmesse im Sudan © Goethe-Institut

Ute Krause auf der Buchmesse im Sudan


Vom 24.10. – 30.10.2018 findet in Khartum wieder die jährlich wiederkehrende grö0ßte Buchmesse im Land statt – die Khartoum International Book Fair. Das Goethe-Institut Sudan wird nicht nur mit einem Stand, Medien- und Informationsangebot präsent sein, sondern lädt vom 23.10.-30.10.2018 Kinderbuchautorin und –illustratorin Ute Krause in den Sudan ein.
Im Rahmen von Litrix und Projekten in den Vereinigten Arabischen Emiraten, sind zahlreiche Kinder- und Jugendbücher von Ute Krause auch auf Arabisch erschienen. Daraus liest sie im Rahmen der Buchmesse, aber auch an Schule und Bibliotheken sowie am Goethe-Institut selbst für ein junges bis sehr junges Publikum vor. Begleitet wird dies von einem arabischen Vorleser und Geschichtenerzähler, der dies auf Arabisch begleitet. Ute Krause leitet zudem einen fünftägigen Workshop zum Thema „Wie erzähle ich eine Geschichte im Bilderbuchformat für Kinder?“.

Hierzu wurden in einer Ausschreibung talentierte, junge Autorinnen und Autoren ausgewählt, die sich das Geschichtenerzählen für Kinder interessieren bzw. bereits Kinderbücher und –geschichten geschrieben haben. Gemeinsam mit dem Institut Francais werden junge Autorinnen und Autoren weitergebildet, so dass sie im Rahmen des von der EU Delegation geförderten und vom EUNIC Cluster Sudan durchgeführten Projekts „Hajjetak“ sudanesische Kindergeschichten entsprechend aufbereiten können.

Das Goethe-Institut plant zudem 2019 eine Fortsetzung der Workshopreihe zum Thema „Kinderbuchillustration“ und hofft die Ergebnisse digital im Rahmen seiner Apps- und Game Jams für Kinder umsetzen und in Bildungsprojekten der Zielgruppe in verschiedenen Landesteilen präsentieren zu können.