Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

von Nafisa Hafez
„The unexplored” – Fashion Film

Nafisa Hafez
© Goethe-Institut

Als junge, engagierte Frau möchte die Fashiondesignerin Nafisa Hafez ihr Land in der Modebranche verstärkt ins internationale Licht zu rücken.

In ihrem Fashionfilm “The unexplored” möchte Nafisa Hafez die traditionelle sudanische Kultur mit der weltweiten Modeindustrie in Verbindung bringen. Die eigens für die Dreharbeiten entworfene Kollektion ist dabei vor allem von den Nomadenstämmen im westlichen Sudan inspiriert. Dabei zeigt sie im Film eine etwas abgeänderte, jedoch moderne Version der Kleidung und Taschen, die im künstlerischen Sinne abstrakt die Lebensweise der Nomadenstämme wiederspiegeln sollen. Um die Darstellung und Reise der Nomaden so authentisch wie möglich zu projizieren, wurde an unterschiedlichen ländlichen Gebieten in Darfur im Westen des Landes gedreht.
 
Aufgrund der andauernden Quarantänemaßnahmen und der damit verbundenen Reise- und Ausgangsbeschränkungen mussten die Dreharbeiten mehrere Monate verschoben werden und konnten erst im November 2020 abgeschlossen werden. Die Modedesignerin hat dennoch die Gelegenheit genutzt das Konzept zu entwickeln und weiter auszubauen.
 
Nafisa möchte mit ihrem Film zeigen, wie sehr modernes Design mit Kultur und deren Einflüssen vereinbar ist. Traditionen müssen dem keineswegs im Wege stehen. Nach der Fertigstellung soll das Video auf internationalen „fashionfilm weeks“ gezeigt werden, um auf den Bereich Mode und Design im Sudan aufmerksam zu machen.

Top