Sabai, Sabai Deutschland

Im Film „Sabai, sabai Deutschland“ lernen Sie 4 Thailänder/innen kennen, die in Deutschland leben und arbeiten. Sie erfahren, was sie dort machen und wie sie über Deutschland, „die Deutschen“ und ihren Weg der Integration denken. Sie berichten auf Deutsch und Thai von ihrem Alltag, ihren Erfahrungen und Gefühlen aber auch von ihren Schwierigkeiten als Thai in Deutschland.
 
Klicken Sie auf die Videos für die Einzelportraits oder schauen Sie sich den ganzen Film an.
 

Sabai, sabai Deutschland - Der ganze Film
 
Stimmen vom Thai - Fest in Berlin
 
"Man muss sich darauf einstellen, dass dies eine andere Gesellschaft ist." - Glück gefunden in Düsseldorf
 
"Ich habe hier einen kleinen Garten, weil ich es wie in Thailand haben möchte." - Thai bleiben in Heilbronn
 
"Auch erwachsene Thailänder denken, dass Deutschland ein Paradies ist. Ist es aber nicht. Oder vielleicht doch? Dann aber erst, nachdem man sehr viel durchgemacht hat."  - Traum und Wirklichkeit in Unterwössen
 
"Ich denke, wenn Thailänder neu nach Deutschland kommen, sollten sie zuerst die deutsche Sprache lernen." -  Ankommen in Paderborn

Wir danken allen Protagonisten herzlich für ihre Mitarbeit! Wir danken zudem den Salzwerken Heilbronn und allen Locations für ihre freundliche Unterstützung.
 
Regie: Detlev. F. Neufert
Kamera: Susanna Salonen
Ton: Franz Powarint
Montage: Jana Teuchert
Übersetzung: Patima Beyer
Musik: Decha Chasa-nguan
Tonmischung: Mathias Wendt
Postproduktion: Matthias Behrens/wave-line
Produktionsleitung: Gisela Walter
 
Eine Produktion von GTMA-German Thai Media Association und Goethe-Institut Thailand.