Das vierte Stummfilmfestival in Thailand

Das vierte Stummfilmfestival in Thailand ©Thai Film Archive

8.-14. Juni 2017
Scala and Lido Multiplex

Das Thai Film Archiv veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Thailand und der Japan Foundation das vierte Stummfilmfestival in Bangkok vom 8. bis 14. Juni 2017 im Scala Kino und Lido Multiplex.

Im Rahmen des Filmfests werden  anlässlich  des hundertjährigen UFA Jubiläums zwei deutsche Stummfilme gezeigt. Als Eröffnungsfilm am 8. Juni wird „der müde Tod“ (1921) gezeigt. Ein deutscher Spielfilm von Fritz Lang. Außerdem kann der Film „Faust“ (1926) von F. W. Murnau begutachtet werden. Alle Filme werden zusammen mit klassischer Musik gezeigt, die von bekannten Musikern live gespielt werden wird.

Außerdem präsentiert das Goethe-Institut die Ausstellung „Licht und Schatten“. Die Ausstellung enthält Fotos der interessanten, hundertjährigen Filmgeschichte UFAs. Die Ausstellung ist in den Hallen des Scala Kinos in der Zeit des Filmfestes zu sehen.