Tfanen Takwin

Einjähriges europäisch-tunesisches Pilot-Aufbaustudium für professionelle Akteur*innen des Kulturbereichs in Tunesien.

Tfanen Takwin hat zum Ziel, die Kompetenzen von professionellen Akteur*innen zu stärken und sie zu befähigen, Kulturprojekte zu organisieren, die sowohl die Kunst- und Kulturgeschichte Tunesiens in einem nationalen, regionalen und weltweiten Zusammenhang berücksichtigen, aber auch den Kulturbereich aufwerten indem sie sich auf digitale Werkzeuge und Kommunikationstechnologien stützen, aber auch soziale Kompetenzen bei der Ausarbeitung eines Projekts entwickeln. Dafür werden theoretische und technische Unterrichtseinheiten sowie Studien von praktischen Beispielen oder die Stärkung einer adaptiven kulturellen Führungsrolle angeboten. Wichtig ist zudem die Mobilität zwischen Europa und Tunesien.

Die drei wichtigsten Achsen des Projekt sind
 

  • Kulturerbe
  • Informations- und Kommunikations-Technologien
  • Soziale Kompetenzen
 
Die Ausbildung ist eng verbunden mit den verschiedenen Strukturen, die in Tunesien verankert sind und orientiert sich am tunesischen Kulturkalender.
 
Pädagogische Ziele
 
  • Kenntnis der Kultuszene Tunesiens mit ihen Akteur*innen und ihrer Problematik.
  • Kenntnis der verschiedenen Kulturinstitutionen Tunesiens oder Arbeit mit Tunesien im Rahmen von kulturpolitischen Programmen.
  • Aufwertung des Kulturerbes und des Kulturbereichs durch die Nutzung von digitalen Angeboten.
  • Entwicklung, Verwirklichung und Verfolgung von Projekten auf dem Gebiet der Kultur und Bereich des Kulturerbes, auch in enger Zusammenarbeit mit europäischen Netzwerken wie EUNIC oder anderen Organisationen.
  • Arbeit und Leitung im Team.
  • Beherrschung der verschiedenen Werkzeuge für Kommunikation und Kulturvermittlung.