stellenausschreibung SB Libyen

Stellenausschreibung SB Libyen

Das Goethe-Institut in Tunesien sucht ab 01.01.2020 eine/n Sachbearbeiter/in für Programmarbeit (SBPO) für Libyen
Beschäftigungsumfang: 100%


Das Goethe-Institut e.V. ist eine Mittlerorganisation der Bundesrepublik Deutschland, deren Ziele die Förderung der deutschen Sprache im Ausland, die Pflege der internationalen kulturellen Zusammenarbeit und die Vermittlung eines umfassenden Deutschlandbildes durch Informationen über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben sind.
                                                             
Die Aufgaben umfassen:
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Projekten der kulturellen Programmarbeit mit Libyen
  • Mitwirkung bei der Finanzplanung und –überwachung des Projekts
  • Berichterstattung
  • Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit des Arbeitsbereichs
  • Kontaktpflege mit libyschen und tunesischen Partnern und Künstlern, sowie Betreuung von deutschen Partnern und Besuchern
  • Sonstige Tätigkeiten im Rahmen des Zuständigkeitsgebiets 

Anforderungen:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen
  • Kenntnisse und Erfahrung im Projektmanagement
  • Interesse an Kultur, sowie idealerweise Erfahrung in der Organisation von Kulturveranstaltungen
  • Gute IT-Anwenderkenntnisse (Excel, Powerpoint, Word)
  • Deutsch mindestens auf B 1-Niveau, gute Englischkenntnisse, Arabischkenntnisse von Vorteil
  • Flexibilität, Engagement, Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit 
  • Die Vergütung richtet sich nach dem Vergütungsschema des Goethe-Instituts Tunesien. Die Stelle ist auf ein Jahr befristet mit der Option auf Verlängerung.
 
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben und den üblichen Unterlagen bis 15. Dezember 2019 per E-Mail an die Institutsleitung, Frau Andrea Jacob: andrea.jacob@goethe.de