Bauhaus und das nationalsozialistische Deutschland
Nazli Yazaydin

Nazli Yazaydin © Ilyas Hayta

In ihrem Flugblatt zu den Wahlen am 25. Oktober 1931 forderten die Nationalsozialisten:

  1. Sofortige Streichung sämtlicher Ausgaben für das Bauhaus.
  2. Ausländische Lehrkräfte sind fristlos zu kündigen, (…).
  3. Deutsche Lehrkräfte sind durch Vermittlung der Gemeinde in Dessau oder anderwärts unterzubringen.
  4. Für die im Bauhaus befindlichen Handwerkerschulen ist Unterkunft andernorts zu schaffen.
  5. Der Abbruch des Bauhauses ist sofort in die Wege zu leiten.
Die NSDAP verlangte in der Gemeinderatssitzung am 21. Januar 1932 den Abbruch des Gebäudes. Dies und der Beschluss auf Streichung der Gelder konnten noch knapp verhindert werden.
 

Top