Seminar
Landeskunde und interkulturelles Lernen im DaF-Unterricht

Daf Landeskunde
©Goethe-Institut

Goethe-Institut Ankara

Welche Landeskundeansätze gibt es in der Fremdsprachendidaktik? Was ist interkulturelle Landeskunde? Was sind kulturbezogene Fragestellungen und Lernziele? Welche landeskundlichen und interkulturellen Vermittlungs-techniken gibt es? Welche Rolle spielen Kultur, Stereotype, Kulturstandards, Selbst- und Fremdbilder, Perspetktivwechsel, Werte und Tabus im Fremd-sprachenunterricht? Wie ist Ihr eigenes Deutschlandbild als DaF-Lehrkraft? Welche Kompetenzen brauchen Sie als Lehrkräfte, um interkulturelle Landeskunde zu vermitteln?

In diesem zweitägigen Seminar werden Sie die Anforderungen des EPG (Europäisches Profilraster) an Sie als DaF-Lehrkräfte ebenso wie die Lernziele kulturbezogener Landeskundevermittlung gemäß des Europarates kennenlernen. Sie reflektieren Ihr eigenes Deutschlandbild und setzen sich mit dem Ihrer Lernenden auseinander. Anhand vielfältiger sprachlicher und nicht-sprachlicher Vermittlungstechniken und Übungen  und einem Modell-Unterrichtsentwurf lernen Sie Möglichkeiten kennen, interkulturelle Landes-kunde und kulturbezogene Fragestellungen schon auf A1-Niveau einzustreuen.
 
 
Samstag und Sonntag
19. und 20. Oktober 2019
9.00 – 17.00 Uhr an beiden Tagen
 
Referentin: Houda Youssef (Goethe-Institut Kairo)
 
Sie können sich für die Teilnahme an diesem Seminar per Mail bewerben. Bitte schicken Sie hierfür eine Mail an  dilek.esmeli@goethe.de
 

Details

Goethe-Institut Ankara

Atatürk Bulvarı 131
06640 Bakanlıklar - Ankara

Sprache: Deutsch
0312 471 41 41
dilek.esmeli@goethe.de