Szenisches Schreiben mit Jörg Menke-Peitzmeyer
Entstehung eines Online-Theaterstücks

Theater AG_TN Foto: Burak Topaloglu

In dieser Workshopreihe lernen die Teilnehmer*innen ein Theaterstück zu schreiben und online aufzuführen. Sie lernen die Techniken für das Schreiben von verschiedenen szenischen/dramatischen Textsorten wie z.B. Dialog, Monolog kennen und werden vom Workshopleiter von der Idee bis zum fertigen Manuskript begleitet. Zunächst werden die Teilnehmer*innen in den kreativen Prozess eingeführt und anschließend geht es um die Entwicklung von Themen, Handlung und Figuren. Sowohl in Gruppenarbeit als auch in Einzelarbeit schreiben die Teilnehmer*innen an ihren Texten und stellen diese vor. Gemeinsam werden die Texte begutachtet und auf die Praxistauglichkeit geprüft. Die Teilnehmer*innen geben in dieser Workshopreihe ihrer Kreativität freien Lauf, erproben und trainieren praktisches Sprechhandeln, indem sie sich emotional beteiligen, sich mit der Sprache identifizieren und einen persönlichen sowie kreativen Bezug zur deutschen Sprache herstellen.Am Ende soll das auf diesem Wege entstandene Theaterstück natürlich auch online aufgeführt werden.
 

Referent

Jörg Menke-Peitzmeyer ist 1966 in Westfalen geboren und lebt in Istanbul. Jörg Menke
Nach einer Schauspielausbildung an der Folkwang-Hochschule Essen arbeitete er als  Schauspieler an verschiedenen Theatern.
Er ist Absolvent des Deutschen Literaturinstituts Leipzig (Prosa, Drama/Neue Medien) und Autor von ca. dreißig Theaterstücken, die in mehr als zehn Sprachen übersetzt sind, sowie von zwei Romanen.
Jörg Menke-Peitzmeyer erhielt zahlreiche Stipendien und Preise, u.a. 2016 den Deutschen Jugendtheaterpreis.

Anmeldung 

Der Workshop richtet sich an Deutschlerner*innen ab B1.  Die Teilnehmerzahl des Workshops ist auf 15 Teilnehmer begrenzt. Die Anmeldung ist bis 28.10.2020 unter Verwendung diesesFormulars möglich.