Ausstellung Modus Operandi

Modus Operandi Foto © Erdal Ateş

Fr, 20.11.2020 -
Do, 31.12.2020

Goethe-Institut Ankara

Atatürk Bulvarı 131
06640 Bakanlıklar - Ankara

Mit der dreiteiligen Ausstellung Modus Operandi des Künstlers Erdal Ateş eröffnet das Goethe-Institut Ankara seinen neuen Kunstraum “Galeri Vitrin”. Die experimentelle Suche, auf die sich Erdal Ateş, inspiriert von vielschichtigen alten Mauern, begibt, steht im Zentrum des ersten Teils dieser Ausstellung. Diese beschwerliche Suche mündet in die Entdeckung einer Technik, die der Künstler elastische Keramik nennt. Eine Komposition und Installation aus Bildern, die Ateş mit dieser Technik angefertigt hat, kann zwischen dem 20. November und dem 31. Dezember in der Galeri Vitrin besichtigt werden. Kuratiert wird die Ausstellung von Harman Şaner Çakmak.

Zurück