Blended Learning
Istanbul

Online-Fortbildungen: flexibel, praxisnah und qualifiziert © adobe.stock

Ihr Ziel

Sie wollen Deutsch lernen und haben hohe Ansprüche, aber wenig Zeit? Dann teilen Sie sich mit unseren Blended Learning Kursen Ihre Zeit flexibel ein. Lernen Sie online am Computer, jedoch ohne auf die Vorteile eines Präsenzkurses zu verzichten. Perfekt! 

was bedeutet blended learning?

Unsere BLENDED LEARNING Kurse kombinieren „das Beste aus beiden Welten“: intensive Präsenzveranstaltungen und flexibles online Deutsch lernen. Da dieses Lernformat besonders effizient ist, erzielen Sie innerhalb kürzester Zeit den größtmöglichen Lernfortschritt. Wir bieten BLENDED LEARNING Kurse auf den Niveaustufen B2.2, B2.3, C1 und C2 sowie im Rahmen von Jugendkursen an.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie werden die Präsenzveranstaltungen der Blended Learning Kurse bis auf Weiteres per Live-Sitzung online durchgeführt.

informationen blended learning kurse istanbul

Wir bieten BLENDED LEARNING Gruppenkurse auf den Niveaustufen B2.2, C1 und C2 sowie auf allen Niveaustufen der Jugendkurse von A1.1 bis C1 an. Mit diesem Kursmodell erzielen Sie innerhalb kurzer Zeit den angestrebten Lernfortschritt:

  1. Tutoren betreuen Sie während des gesamten Kurses, geben regelmäßiges Feedback und individuelle Lerntipps. Unsere Tutor*innen sind qualifizierte Lehrkräfte und bei Fragen über ein Forum auf der Lernplattform zu erreichen.
  2. Sie arbeiten auf der Lernplattform des Goethe-Instituts. Dort bearbeiten Sie eine Kombination von automatisch korrigierenden Übungen, Gruppenaktivitäten und Einreichungsaufgaben (z.B. Audios oder Texte), die von den Tutor*innen individuell bewertet werden. Mit professionellen Übungsmaterialien und modernster Lernmethodik trainieren Sie Lesen, Schreiben, Sprechen und Hören in der deutschen Sprache.
  3. In Online-Treffen sprechen Sie mit Ihren Tutor*innen, können sich mit den anderen Teilnehmenden Ihrer Lerngruppe austauschen und trainieren das Sprechen und den mündlichen Ausdruck.
  4. Eine Kurslaufzeit von acht Wochen bietet Ihnen die Möglichkeit, intensiv zu lernen. Damit sind Sie anschließend optimal vorbereitet, zusätzlich ein international anerkanntes Goethe-Zertifikat zu erwerben.
  5. Nach Abschluss des Sprachkurses erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung des Goethe-Instituts. Dazu müssen Sie 70% der Aufgaben auf der Lernplattform bearbeitet und an 75% der virtuellen Präsenzsitzungen teilgenommen haben.

Als Kunde des Goethe-Instituts können Sie zusätzlich kostenfrei unsere Online-Bibliothek (Onleihe) nutzen. Darüber hinaus stehen Ihnen die kostenfreien Angebote des Goethe-Instituts zur Verfügung, zum Beispiel unsere Community-Plattform Deutsch-für-Dich, wo Sie mit Goethe-Schüler*innen weltweit Deutsch üben können, sowie zahlreiche Apps und Spiele.

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN

  • Mac, iPad, Tablet, PC/Laptop oder Smartphone
  • Headset mit Mikrofon
  • Stabile Internetverbindung, bei WLAN mit ausreichend Bandbreite, vor allen Dingen für die virtuellen Präsenzsitzungen

Hier können Sie testen, ob ihre Internetverbindung ausreichend ist:
Speed-test für Deutsch online

SPRACHLICHE VORAUSSETZUNGEN

Für die Kurse auf den Niveaustufen A1 und A1.1 sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Interessenten für höhere Niveaustufen, die noch nicht oder vor mehr als sechs Monaten am Goethe-Institut Deutsch gelernt haben, werden von uns individuell eingestuft.

Online-Einstufungstest

Unser schriftlicher Einstufungstest kann passwortgeschützt online durchgeführt werden. Mehr Informationen dazu erfahren Sie hier.

Wir werden Ihnen ein nur für Sie bestimmtes Passwort per E-Mail zusammen mit einem Link zum Online-Test mitteilen. Ihr persönliches Passwort können Sie nur einmal benutzen. Die Ergebnisse werden zur Auswertung automatisch an uns geschickt. Unser Sprachkursbüro wird Ihnen danach Ihr Einstufungsergebnis per E-Mail mitteilen.

ARBEITSAUFWAND

Der Arbeitsaufwand der Blended Learning Kurse entspricht dem Arbeitsaufwand der Präsenzkurse. Bei einem Extensivkurs, also 8 UE pro Woche, davon 4 UE als virtuelles Präsenztreffen in Adobe Connect. Bei einem Intensivkurs 16 UE pro Woche, davon 8 UE und bei den Superintensivkursen 24 UE pro Woche, davon 12 UE als virtuelles Präsenztreffen in Adobe Connect.
 
Abgesehen von den virtuellen Präsenzsitzungen, die zu festen Terminen angeboten werden, können sich die Kursteilnehmer*innen die Zeit frei einteilen. Eine gewisse Selbstdisziplin und ein relativ regelmäßiges Arbeiten sind allerdings wichtig, um die Aufgaben erfolgreich zu bearbeiten, von den Fragen/Antworten im Forum zu profitieren, Inhalte evtl. noch rechtzeitig nacharbeiten zu können und die virtuellen Sitzungen aktiv und angemessen vorzubereiten.

KURSAUFBAU

Der Kurs kombiniert verschiedene Lehrformen:

1. Bearbeiten von verschiedenen Übungen und Aufgaben auf der Lernplattform des Goethe-Instituts:
  • ansprechenden automatisch korrigierenden Übungen;
  • Asynchrone Gruppenaufgaben, die bestimmte landeskundliche Themen vertiefen, die Kursteilnehmer*innen bearbeiten die Aufgaben in Gruppen, müssen allerdings nicht gleichzeitig online sein.

2. Tutor*innen beobachten die Arbeit, geben regelmäßiges Feedback und unterstützen bei Fragen.

Einsendeaufgaben: Jede Woche soll ein kurzer Text selbständig verfasst werden, der von den Tutor*innen korrigiert wird. Man lernt so von Anfang an, E-Mails oder andere kurze schriftliche Mitteilungen zu verfassen. Die von den Tutor*innen korrigierten Texte sind ein persönliches Feedback zum Lernfortschritt, reich an Ratschlägen und Erklärungen.

3. Synchrone Präsenztreffen in Adobe, während derer die Inhalte der unterschiedlichen Aufgaben vertieft werden. Sie sind eine ideale Gelegenheit, um die Sprache ab der ersten Woche in der mündlichen Kommunikation anzuwenden. Bei diesen Treffen müssen alle Teilnehmer*innen gleichzeitig anwesend sein.

Der Kurs beginnt mit einer virtuellen Einführungsveranstaltung, in der Sie alle notwendigen Informationen zum Kurs erhalten und die Lernplattform kennenlernen. In den folgenden Treffen werden der mündliche Ausdruck in kurzen Dialogen geübt, die wichtigsten grammatikalischen Strukturen untersucht und landeskundliche Themen angesprochen.

Eine Teilnahmebestätigung erhalten die Teilnehmer, wenn sie 70 Prozent der Inhalte im Lernprogramm bearbeitet sowie an 75 Prozent der virtuellen Präsenz­sitzungen teilgenommen haben.

Darüber hinaus können sich die Teilnehmer optional für das Goethe-Zertifikat anmelden; diese Prüfung ist kostenpflichtig und nicht im Leistungsumfang der Blended Learning Gruppenkurse enthalten.